Cabrio Motorproblem HILFE

Bamburix
Hallo
Ich habe ein Problem mit meinem Chrysler Strtus 2,6L V6 Bj 1996.
Wenn ich ihn Starte ruckelt er ziemlich stark und schwankt mit der Drehzahl
500-1000 u/min. Er fängt sich dann aber nach ca 20 sek. und lauft . Check engine leuchtet


1) Benzindruck habe ich überprüft 3.3bar--- also ok, sollen 46 PSI sein 3.2 bar.
2) Zündfunke an allen 6 Zündkerzen vorhanden-- auch ok
3) AGR ERG Ventil mit Magnetschalter getauscht Orgi. Mopar Teil+ Dichtung.
4) Leerlaufsteller gebraucht getauscht.
5)Zündkerzen neu von Beru.
6) Batterie neu
7) Sicherung alle Ok
cool Kompression geprüft, schwankt von 12.3 - 12.4 bar also alles bestens.


Aber immer noch keine besserung.
Wenn ich Gasgebe stirbt er ab, oder fängt sich wieder.
das ganze kam von heute auf morgen, habe den Fehler ausgelesen und der sagt:

P0122--Drosselklappen-Potentiometer A/Fahrpedalsensor A - Eingangssignal zu niedrig Drosselklappenschalter A/Fahrpedalschalter A - Eingangssignal zu niedrig

und

P1296--Keine 5 V für Ansaugkrümmer-Absolutdruck-Sensor


was soll ich den noch machen ich habe keine Ahnung,
die bei Chrysler meinten es sei das AGR Ventil das sich zugesetzt hat.
Aber das habe ich ja neu ausgetauscht+ Schalter.


Habt ihr eine Ahnung was das ist, oder villeicht hatte das ja einer von euch hier.
Bamburix
Ja was ist den los ??
hat den keiner eine Idee bzw. ahnung davon
Bamburix
Wenn ich den Stecker vom Unterdruckmesser abhänge, genauso wie den Stecker vom Poti lauft er im Standgas eigendlich ruhig,
aber wenn man eben nur ganz leicht gasgibt geht er sofort aus, auch wenn man die Stecker wieder einsteckt.

??? was hat das zu bedeuten
ist es doch das Steuergerät, wo finde ich den Motorcode
an diesem Auto.
mfg
gerd23
Hallo

Lass mal den Nockenwellensensor und den Drosselklappensensor checken bzw.
tauschen.

Die Fehlermeldung wurde bei mir auch ausgelesen und es war der Nockenwellensensor. Ich habe allerdings den 2L Motor...

LG
Gerd
hapaai
Hi,
ich denke zuallerst an den Fahrpedalsensor und die Drosselklappenverstellung.

Wenn man Gas gibt und er stribt ab, heißt das zu mageres Gemisch. Klappe geht auf hat aber zu wenig Sprit, das das Steuergerät veranlassen müsste.

Früher bei Vergaser gab es ein extra Beschleunigungpumpe, die bei Gaspedalbewegung extra etwas Spirt geliefert hat, denn bei Gastreten geht die Drosselklappe auf aber da muss kurzfristig auch mehr Sprit kommen, sonst wird's zu mager und geht aus.

Schönen Gruß
hapai
Bamburix
Hallo
Habe den Poti mal durchgemessen und ist alles im Toleranzbereich, leerlauf, teillast , volllast.
aaaaber
habe dann den MAP Fühler durchgemessen, dieser benötigt ja ca.5 V , +/- 0,5V
die 5 V habe ich am Steuergerät Pin ca. 5.2V
am MAP Fühler kommen aber nur 3,6- 4,02V an.

bin gerade dran den Kabelbaum auszubauen, werde den geber mal Testen.
PS: weiß einer von euch wer einen Kabelbaum hat, es ist der mit dem schwarzen Stecker am Steuergerät.
mfg
Bamburix
Habe das Problem terminiert. party
Es war nur ein lumpiger Kabelbruch, den ich überbrückt habe ich weiss was
aber vielen dank für eure Hilfe fingers up
mfg
Bamburix
Habe da noch etwas das mich leicht stört.
Bei mir leuchtet dauern das ABS lämpchen,
hatt der Tüv Prüfer letztes mal auch bemerkt motzen
sodass ich dfen Tache ausbauen musste und das ganze überbrückt habe zustimm
aber ich will nicht alle 2 Jahre den Tacho ausbauen

ABS Ring ist ganz alle 4
Sensoren OK
keine Fehlercode
woran kann das liegen ?
US-Classics
Hi Bamburix,

jetzt hoffe ich dass Du zum Einen eine Mail bekomst dass ich hier schreibe und zum Anderen dass Dein Gedächtnis so gut ist um mir zu helfen.

Ich habe genau das gleiche Problem wie Du schon gelöst hast.
Nun frage ich mich welcher Draht war denn bei Dir gebrochen?
Welche Farbe hatte der?
Von wo nach wo geht der MAP Fühler?
Kommt man da ohne was auszubauen dran oder ist das recht versteckt?

Danke schon mal für Deine Antwort egal was Du noch weißt.

Leider kann ich Dir bei Deinem ABS Problem nicht wirklich weiterhelfen denn Du hast schon alle Sachen an die ich gedacht hatte ausgeschlossen.
Jedoch hatte ich auch schon mal, dass der ABS Ring nur ganz schwer als gebrochen zu erkennen war und er war es dann doch.
Hier muss man beim Tausch sicher gehen, dass man den Richtigen kauft, denn es gibt 2 verschiedene. Am Besten die Zähne zählen am vorhandenen.

Gruß
Chris
Schoeni
Hi!
Habe das mit dem ABS auch gehabt.
Mein ABS Ring hatte einen kaum zu erkennenden haarriss und hatte sich gelockert. Nach langen suchen habe ich es dann doch entdeckt und das Teil getauscht. Problem gelöst 😜
Lg.