Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300C - Forum / LX 1.Generation 2004-2010 » Zuladung 300er » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zuladung 300er
Autor
Beitrag

pmboss
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von peba
@pmboss
... wenn Du schreibst, dass bei scharfer Fahrweise ja sowieso das mehrfache der Belastung auftritt, dann gehst Du da glaube ich genau verkehrt herum an die Sache ran.

Eben genau wenn der Wagen in Grenzsituationen bewegt wird, darf das Fahrwerk nicht versagen. Also muss das ohnehin schon so ausgelegt sein, dass der Wagen auch mit 350 kg Zualdung nicht den Abgang macht, wenn ich den richtig durch die Kurven jage.

Damit gilt doch eher Folgendes: Bei 350 kg Zualdung kann normalerweise nichts passieren, egal wie ich unterwegs bin und darauf sind auch die elektronischen Helferlein ausgelegt.

Wenn ich mit vielleicht 450 kg Zuladung "normal" fahre, wird dann auch nichts passieren, weil eben noch Reserven da sind. Nur dann werden eben Federwege oder Querbeschleunigungen etc. in Grenzsituationen so groß, dass die Reserven nicht ausreichen. Also nicht mit Oma, Opa und den fünf Schrankkoffern auf die Nordschleife fahren !
Gruß


War vielleicht ein bischen blöd ausgedrückt: Gemeint war, daß bei der Auslegung der Fahrwerkskomponenten ohnehin mit ganz erheblichen Sicherheiten berechnet werden muß. Selbst bei Überladung um "X" Prozent, darf - und wird - daher nichts passieren. Denn in den Bereich, in dem Fahrwerkskomponenten bruchgefährdet wären, kommt man selbst dann bei weitem noch nicht. Selbst mit Omi, Opi und fünf Schrankkoffern auf dem Dach zustimm auf der Nordschleife....... Hups: Auf das Dach kommen natürlich NUR die Schrankkoffer. Omi und Opi dürfen ins Warme rotes Gesicht .

Gruß,

Peter
08.01.2007 12:05 Follow ChryslerForum on Twitter

Anatoly Anatoly ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31.12.2006
Beiträge: 37
Fahrzeug: BMW 735iA
Baujahr: 1990
Farbe: Dunkelrot
Name: Anatoly

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für mich wäre die Zuladung schon wichtig. Mein Wunsch ist, mit meiner Frau, Bruder und seiner Freundin zum Zelten nach Schweden zu fahren.

300C 5,7L: 340kg Zuladung laut dem Chrysler-Prospekt.
340kg – 55 kg (meine Frau) – 100kg (mein Bruder) – 60kg (seine Freundin) = 125 kg für Gepäck. Mir wird es reichen.

Und wenn nicht, dann hat man so viel Gepäck, daß man so wie so einen Anhänger braucht. Und zu fünft reist man nach Schweden lieber nicht mit Auto, auch wenn es ein großes ist.

Gruß,
Anatoly

P.S.: Und wenn vier großgewachsene Männer nach Schweden reisen, dann haben sie bestimmt ein großes Schlauchboot dabei. sauf großes Grinsen

P.P.S.: Mein Referenzfahrzeug BMW e38 740iA hat eine Zuladung von 335kg bei Serienausstattung. Und die Aufpreisliste ist beim 7er lang.

__________________
Gruß,
Anatoly

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Anatoly: 08.01.2007 21:37.

08.01.2007 21:28 Follow ChryslerForum on Twitter Anatoly ist offline E-Mail an Anatoly senden Beiträge von Anatoly suchen Nehmen Sie Anatoly in Ihre Freundesliste auf

benteraeuber benteraeuber ist männlich
SrTEFAN


images/avatars/avatar-8568.jpg

Dabei seit: 29.09.2006
Beiträge: 1.298
Herkunft: Südniedersachsen
Fahrzeug: Challenger SRT
Baujahr: EZ 03/2017
Farbe: TorRed
Name: Stefan

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

also mein Hemi hat laut Fahrzeugschein (bei Vollausstattung) eine Zuladung von 370 Kg.

War ich Anfangs auch sehr verwundert.

Habe ich bisher jedoch nicht annähernd gebraucht, und wahrscheinlich auch in Zukunft nicht. Ist halt kein Baustellenfahrzeug.ich krieg mich nicht

Dachte auch immer das vergleichbare Fahrzeuge 100-200 Kg mehr Zuladung haben.
Das der alte 7er nur 335 kg hat ist ja unglaublich.

Gruss
Stefan

__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein

300C Hemi Sedan silver
300C CRD Touring silver
300C SRT8 Sedan silver
Challenger SRT8 black
300C SRT8 Sedan dark carbon
Challenger SRT8 hemi orange
Charger SRT8 redline red
Challenger SRT TorRed
08.01.2007 23:10 Follow ChryslerForum on Twitter benteraeuber ist offline Beiträge von benteraeuber suchen Nehmen Sie benteraeuber in Ihre Freundesliste auf

roenne roenne ist männlich
Feiner Herr


images/avatars/avatar-3794.gif

Dabei seit: 28.05.2005
Beiträge: 16.895
Herkunft: Hamburg
Fahrzeug: Grand Cherokee SRT8
Baujahr: 2015
Farbe: Billet Silver
Name: Jörn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ChrisMUC
pmboss: Ich glaube mich erinnern zu können, dass bei der alten S-Klasse bei Vollausstattung sogar nur noch 160kg erlaubt waren.


zustimm Da war der ChrisMUC wieder mal schneller zustimm

__________________
2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8
08.01.2007 23:37 Follow ChryslerForum on Twitter roenne ist offline Homepage von roenne Beiträge von roenne suchen Nehmen Sie roenne in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von roenne: roenne300c

paul-ac paul-ac ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 09.03.2006
Beiträge: 133
Herkunft: Aachen
Fahrzeug: 300c crd
Baujahr: mai 2006
Farbe: adenauer schwarz
Name: Paul


RE: Zuladung 300er Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten abend,
die zuladung ist auch gering, war mich aber bekannt vordem kauf,
fahre meistens alleine oder maximal mit 1 oder 2 passagiere,

wenn aber 4 mann drin hocken und gepaeck, tut die achse sich hinten schwer, es schlaegt stark auf bei unebenheiten, die hydraulische niveau regulierung wird das auch nicht jahrelang aushalten, und die dichtungen und oel um die ohre fliegen.

der also also sehr oft mit 4 persone und gepack faehrt kann ja stossdaempfer mit eine feder spirale drumherum einbauen lassen, ob dann
die niveauregulierung in verbindung mit das xenon licht noch gut funktioniert weiss ich nicht, und das ist fuer EC fahrzeugen pflicht bei Xenon licht.

aber bis zum 300 c treffen wird es die erste jahre (bis nach garantie ablauf) ja funktionieren, das hat DC bestimmt berechnet.

viele gruessen, Paul
08.01.2007 23:43 Follow ChryslerForum on Twitter paul-ac ist offline Beiträge von paul-ac suchen Nehmen Sie paul-ac in Ihre Freundesliste auf

wuesten_fuchs wuesten_fuchs ist männlich
König


images/avatars/avatar-632.jpg

Dabei seit: 04.01.2006
Beiträge: 871
Herkunft: Wartenberg, Bayern
Fahrzeug: 300C CRD touring
Baujahr: 2006
Farbe: Midnight Blue Metallic
Name: Kai-Uwe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Anatoly
300C 5,7L: 340kg Zuladung laut dem Chrysler-Prospekt.
340kg – 55 kg (meine Frau) – 100kg (mein Bruder) – 60kg (seine Freundin) = 125 kg für Gepäck. Mir wird es reichen.


Übrigens, woran die meisten nicht denken: bei fast allen Autos, die ich kenne steht irgendwo immer was, daß man nicht mehr als 100 kg (oder wenig mehr) in den Kofferraum laden darf (sprich: hinter der Hinterachse).

Was nützen mir 500 kg Zuladung, wenn eh nur 100 in den Kofferraum dürfen. Wenn vorn schon 4 Leute sitzen, ist eh kein Platz mehr für Gepäck auf den Rücksitzen oder so.

Was vielleicht noch ein Punkt wäre, wo man eine höhere Zuladung besser nutzen könnte: ein Dachkoffer ...

Kai-Uwe
09.01.2007 22:04 Follow ChryslerForum on Twitter wuesten_fuchs ist offline E-Mail an wuesten_fuchs senden Beiträge von wuesten_fuchs suchen Nehmen Sie wuesten_fuchs in Ihre Freundesliste auf

roenne roenne ist männlich
Feiner Herr


images/avatars/avatar-3794.gif

Dabei seit: 28.05.2005
Beiträge: 16.895
Herkunft: Hamburg
Fahrzeug: Grand Cherokee SRT8
Baujahr: 2015
Farbe: Billet Silver
Name: Jörn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Anatoly
300C 5,7L: 340kg Zuladung laut dem Chrysler-Prospekt.
340kg – 55 kg (meine Frau) – 100kg (mein Bruder) – 60kg (seine Freundin) = 125 kg für Gepäck. Mir wird es reichen.


zustimm Klaro ... und der Anatoly darf dann leider nicht mit oder muß im Dicken schweben ich krieg mich nicht ich krieg mich nicht ich krieg mich nicht

__________________
2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8
09.01.2007 22:10 Follow ChryslerForum on Twitter roenne ist offline Homepage von roenne Beiträge von roenne suchen Nehmen Sie roenne in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von roenne: roenne300c

Anatoly Anatoly ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 31.12.2006
Beiträge: 37
Fahrzeug: BMW 735iA
Baujahr: 1990
Farbe: Dunkelrot
Name: Anatoly

Zunge raus! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Roenne: Die Angabe der Leermasse bei Kraftfahrzeugen bezieht sich auf einen vollgetankten fahrfertigen Wagen ohne Sonderausstattung mit Fahrer. bananadance

Gruß,
Anatoly

__________________
Gruß,
Anatoly

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Anatoly: 10.01.2007 00:39.

10.01.2007 00:37 Follow ChryslerForum on Twitter Anatoly ist offline E-Mail an Anatoly senden Beiträge von Anatoly suchen Nehmen Sie Anatoly in Ihre Freundesliste auf

roenne roenne ist männlich
Feiner Herr


images/avatars/avatar-3794.gif

Dabei seit: 28.05.2005
Beiträge: 16.895
Herkunft: Hamburg
Fahrzeug: Grand Cherokee SRT8
Baujahr: 2015
Farbe: Billet Silver
Name: Jörn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

axo .... dann muß Dein Bruder eben abspecken oder er bleibt gleich zuhause großes Grinsen

__________________
2005-2006: 300C Sedan 3,5 -- 2006-2010: 300C Sedan CRD -- 2010-2013: 300c Sedan CRD -- 2013-2015: Grand Cherokee CRD "S-Limited" -- seit 2015 Grand Cherokee SRT8
10.01.2007 00:40 Follow ChryslerForum on Twitter roenne ist offline Homepage von roenne Beiträge von roenne suchen Nehmen Sie roenne in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von roenne: roenne300c

maddocmuc maddocmuc ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2006
Beiträge: 48
Herkunft: Bayern
Fahrzeug: 300C CRD Kombi
Baujahr: 2005 und 2007
Farbe: grau und schwarz

RE: Zuladung 300er Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beim Transport von Tresoren über 250 kg nehme ich eh einen Hänger, weil ich die nicht über die Ladekante bringe ehe die Polizei kommt.

Was das Gepäck v o l u m e n angeht, so mußte sich der Dicke an seinem Vorgänger, dem ganz Dicken, einem Chevy G 20 Van, messen. Und da sah es etwas dünn aus.

Abhilfe musste her zur Bewältigung folgenden Gepäckvolumens für 4 Personen Campingurlaub.



So sah dann die Lösung aus:



Achtung, obwohl man als c300 Fahrer zur Gigantomanie neigt: nicht die größte Dachbox von Thule kaufen, da dann die Heckklappe nicht mehr aufgeht! In der dargestellten Abbildung geht die Heckklappe vollständig auf.



Der Heckträger ist ebenfalls von Thule und verträgt etwa nochmal 50 kg.



Wenn man den von Thule mitgelieferten senkrechten Bügel demontiert, geht die Heckklappe an der Ladung vorbei auf. - Und das ist für einen Kombi einzigartig!
So hat man beim Campen 3 völlig getrennte Gepäckkompartments. Bei Regen wird erst das Zelt, welches in der alubox auf dem Heckträger ist, aufgebaut, wenn man so einen trockenen Platz hergestellt hat, kann man in Ruhe den Rest des Gepäckes ausräumen.

Wir haben das System in bislang 2 Urlauben ausführlich getestet und als bislang genialstes Gepäcksystem überhaupt empfunden. Der Heckgepäckträger ist mit einer Schraube in 20 Sekunden zu lösen.

Das Fahrverhalten wird nicht wesentlich verändert, man sollte natürlich nur leichtes Gepäck in die Dachbox tun, da die bauartbedingt nur eine limitierte Zuladung hat.

Der Wagen hatte auch auf miesen Strassen (Korsika) keine Tendenz, mit den Federn durchzuschlagen oder mit den Reifen in den Radverkleidungen zu kratzen.

Verbrauch, ermittelt mit Bordcomputer:

120 km/h: 0,3 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger
140 km/h: 0,5 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger
160 km/h: 1 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger
180 km/h: 2 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger
200 km/h: 4 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger


Achtung, sowohl mit Dachbox als auch mit Heckträger wird von Seiten Thule empfohlen, nicht über 130 km/h zu fahren.

Einzige Nachteile:
1.) Gepäckraum nicht so leicht zugänglich wie ohne Heckträger, da der etwas im Weg steht, aber man kommt duchaus an alles dran, wie auf den Bildern zu sehen ist...
2.) Einparkhilfe muß ausgeschaltet werden, sonst piept es dauernd
3.) Fahrzeuglänge verlängert sich um 60 cm, auf der Fähre nach Korsika macht das pro Fahrt 100 euro aus, nächstes mal stellen wir für die Fahrt die alukiste auf die Rückbank und nehmen den demontierten Träger als Handgepäck an Bord....
15.04.2007 10:35 Follow ChryslerForum on Twitter maddocmuc ist offline Homepage von maddocmuc Beiträge von maddocmuc suchen Nehmen Sie maddocmuc in Ihre Freundesliste auf

Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste »
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300C - Forum / LX 1.Generation 2004-2010 » Zuladung 300er

Views heute: 14.408 | Views gestern: 65.953 | Views gesamt: 265.089.427