Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » Tipp Reparaturanleitung der Lichtmaschine by "Lobomito" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Reparaturanleitung der Lichtmaschine by "Lobomito"
Autor
Beitrag

sox sox ist männlich
mopar 4 ever


images/avatars/avatar-8561.jpg

Dabei seit: 17.04.2007
Beiträge: 19.457
Herkunft: CH
Fahrzeug: xxx
Baujahr: xxx
Farbe: alle schwarz
Name: Marco

ebay: kann mich mal

Daumen hoch! Reparaturanleitung der Lichtmaschine by "Lobomito" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ganze kann man ganz unten auch als PDF von meinem Server runtergeladen!


In dieser Reparaturanleitung geht es um die Reparatur einer defekten Lima.
Wenn eure Lichtmaschine nicht mehr lädt, ist es nicht immer erforderlich eine neue Lima zu verbauen. Diese sind nicht nur unverschämt teuer sondern der tausch ist auch nicht ganz einfach.

Hier mal ein Preisvergleich:

Neue Lima 300 € + Mwst
Neuer Schleifkontakt komplett 150 € + Mwst
Neue Kohlen 4 € incl Mwst

Hier erkläre ich euch jetzt wie Ihr die Kohlen tauscht.Hier zu muss man kein Fachmann sein, es reicht wenn man etwas handwerklich begabt ist.

Ihr braucht:

- 2 x 15er Schlüssel
- 1 x 10er Nuss mit knarre
- 1 x 7er Nuss
- 1 x 13er Schlüssel
- 1 Kreuzschraubenzieher
- Lötkolben
- Lötfett und Lötzinn

Als erstes klemmt Ihr den Pluspol eurer Batterie ab. Dies ist wichtig da Ihr später das Stromführende Kabel an der Lima abnehmen müsst.

1.Nun setzt Ihr wie auf Bild 1 einen 15er Schlüssel auf die Schraube eurer Spannrolle des Rippenriemens. Jetzt bewegt Ihr den Schlüssel so als ob Ihr die Schraube festziehen wollt. Da durch drückt ihr den Spanner runter und könnt somit den Riemen von der Lima nehmen. ACHTUNG merkt euch wo der Riemen langläuft oder zeichnet es vorher auf falls er ganz weg fällt. Nun den Spanner langsam wieder hoch kommen lassen.




2.Jetzt dreht ihr die obere Schraube Bild 2 heraus hierzu braucht Ihr wieder einen 15er Schlüssel. Evtl. ist es nötig auch die 15er Schraube des Metallhalters die oben in der Ansaugbrücke sitzt heraus zu drehen.






3.Jetzt löst Ihr die untere Schraube der Lima Bild 3.Diese sitzt Senkrecht unter der oberen Schraube. Hierfür braucht Ihr zwei 15er Schlüssel da auf der Schraube (in Krümmer Richtung) eine Mutter sitzt. Ihr braucht diese aber nur leicht lösen NICHT rausdrehen. Jetzt könnt Ihr die Lichtmaschine in Richtung Spritzwand/Frontscheibe kippen.




4.Jetzt kommt Ihr problemlos an die Kabel der Lima. Diese müsst Ihr abnehmen dazu braucht Ihr 1 x 10er Nuss mit Knarre und die 7er Nuss.
Nachdem Ihr die Kabel runter habt dreht die beiden Kreuzschrauben raus dadurch könnt Ihr den (Umwandler oder wie man das Teil nennt) heraus nehmen. Hierfür habe ich kein Bild da hier nur 2 Kreuzschrauben sind. Jetzt könnt Ihr bereits die beiden Schleifkontakte (Kohlen) sehen.

5.Jetzt kneift ihr die Beiden Kabel der Kohlestifte so dicht wie möglich an der Lötstelle ab wie auf Bild 4. Achtung haltet dabei die Kohlen fest da diese auf einer Feder sitzen und euch sonst um die Ohren fliegen können. Nun könnt Ihr die Kohlen herausziehen. Unterschied zwischen euren alten und den neuen Kohlen könnt Ihr jetzt bestaunen ;-).




6.Fädelt jetzt die neuen Kohlen ein Bild 5. Hierzu sitzt extra ein Draht am Kabel der neuen Kohlen. Jetzt Lötet das Kabel der neuen Kohlestifte da an wo das alte gesessen hat. Ihr müsst die Kohlen dabei leicht runter ziehen so dass sie so tief wie die alten in der Führung sitzen. Bild 6.







7.Nach dem Ihr beide Kohlen angelötet habt könnt ihr sie wieder einbauen und die Lima montieren. Ich denke mal das ich dies hier nicht extra alles reinschreiben muss. Ihr braucht jetzt ja alles nur wieder Rückwärts zusammenzubauen.
Aber eins noch: Sobald Ihr die Kabel wieder dran habt klappt die Lima zurück und zieht erst die obere Schraube fest, dann die auf der Ansaugbrücke und dann die untere.

Jetzt sollte eure Lima wieder einwandfrei funktionieren.

Kosten 4€ für Kohlen ca 2€ für Lötmaterial und Strom und gut 2 Std Arbeit je nach Geschick ;-).

Ich hoffe dem ein oder anderem geholfen zu haben und würde mich über Positives Feedback freuen.

Liebe Grüße Marc „Lobomito“


pointer Anleitung als PDF downloaden.

__________________
........Mopar or no Car! winkewinke

2005 Jeep Grand Cherokee HEMI - 2009 Jeep Patriot 2.4 - 2015 Dodge Charger SRT 392 - 2018 Dodge Durango SRT 392
04.01.2011 13:03 Follow ChryslerForum on Twitter sox ist offline E-Mail an sox senden Beiträge von sox suchen Nehmen Sie sox in Ihre Freundesliste auf

wolleontour
unregistriert
RE: Reparaturanleitung der Lichtmaschine by "Lobomito" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@sox !
besser hätte man es als gelernter kfz-schlosser nicht erklären können, die bebilderung ist super, da kann gar nichts falsch laufen, die kohlen haben mich bei wessels knapp 3 euronen gekostet,
gruss wolle
04.01.2011 18:01 Follow ChryslerForum on Twitter

Schraubbär Schraubbär ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 2.381
Herkunft: Einbeck / Niedersachsen aber in Thüringen im "Exil" (37308)
Fahrzeug: MB 280T 4matic
Baujahr: `98
Farbe: silber
Name: Matthias

RE: Reparaturanleitung der Lichtmaschine by "Lobomito" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ACHTUNG !!!!!!!!!!!!!


Beim ABklemmen der Batterie erst MINUS abklemmen .......

Beim ANklemmen der Batterie erst PLUS anklemmen ........

Sinn der Übung:

Bei Arbeiten an der Minusklemme kann man keinen Kurzschluss verursachen wenn man mit dem Werkzeug an Masse kommt (was schnell mal passiert)

Bei Arbeiten an der Plusklemme wird nichts passieren, weil Minus schon ab- oder noch nicht angeklemmt ist.

Der Laie wird das als Schnickschnack abtun ........ wer aber mal miterlebt hat wie eine Batterie explodiert, wird sich an die beschriebene (und vorgeschriebene) Reihenfolge halten.

Schön wäre, wenn lobomito das mit in seine Schraubanleitung zum Download übernimmt.

Schraubbär Matthias

__________________
*Ich möchte sterben wie mein Großvater........ im Schlaf....
und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

PlankenParty e.V. gemeinnütziger Verein,
Spendenkonto IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck siehe www.plankenparty.de
04.01.2011 20:35 Follow ChryslerForum on Twitter Schraubbär ist offline E-Mail an Schraubbär senden Beiträge von Schraubbär suchen Nehmen Sie Schraubbär in Ihre Freundesliste auf

El Ringo El Ringo ist männlich
Ehrenvorsitzender (18 Jahre Voyi ES TD)


images/avatars/avatar-6638.jpg

Dabei seit: 02.02.2004
Beiträge: 1.222
Fahrzeug: Qashqai J10 2.0 dCi
Baujahr: 2011
Farbe: Nightshade
Name: Thomas

RE: Reparaturanleitung der Lichtmaschine by "Lobomito" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen
Der Fehler liegt, wie jeder weiß,
zwischen Plus und Minus meist.
Und wenn ich nicht mehr weiterkann,
dann schließ ich Plus an Minus an!
großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

__________________
Ein weiser alter Mann von der Reutlinger Alb hat einmal gesagt: Wenn du amol a Seggl bischt, des brengscht ganz schleacht wieder weg! ( Schlabbaseggl, Ural-Forum)
06.01.2011 01:11 Follow ChryslerForum on Twitter El Ringo ist offline Beiträge von El Ringo suchen Nehmen Sie El Ringo in Ihre Freundesliste auf

mopedscheune mopedscheune ist männlich
Foren As


Dabei seit: 17.09.2006
Beiträge: 93
Herkunft: Bottrop
Fahrzeug: Voyager 3,3 Venturi Autro
Baujahr: 11.94
Farbe: brombeer
Name: ansgar


RE: Reparaturanleitung der Lichtmaschine by "Lobomito" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry!!
Aber unter einer Instandsetzung einer Denso 90AH Lima stell ich mir anders vor!
Deine Variante von neuen Kohlen ist ne Übergangslösung!
Wenn die Kohlen Runter sind ,sind meist die Schleifringe auch eingelaufen und halten vielleicht noch 10 bis 30000km.
Auch 2 neue Lager vermisse ich in deiner Ausführung ,die sollte man immer mitmachen.
zum guten Schluss den Rotor mit neuen schleifringen instandsetzen.
Das heisst;
Rotor ab in die Drehbank und die Schleifringe auf 13mm s6 passung drehen,dann 2 neue Schleifringe aufschrumpfen und sie auf16mm-0,1 abdrehen . Damit das Lager wieder über die Schleifringe auf dem Rotor passt.

Die Lager sind schwer zu besorgen, da nix genormtes.
aber wer mag kann den ganzen Rep. Satz bei mir für 59,90Euro plus Fracht bekommen

der beinhaltet
2 Lager
2 Schleifringe
Kohlenhalter inkl. Kohlen

Alles ohne gewähr auf Richtigkeit
17.01.2011 18:49 Follow ChryslerForum on Twitter mopedscheune ist offline Homepage von mopedscheune Beiträge von mopedscheune suchen Nehmen Sie mopedscheune in Ihre Freundesliste auf

MLAngel MLAngel ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-6705.jpg

Dabei seit: 14.08.2008
Beiträge: 640
Herkunft: Hamburg
Fahrzeug: Voyager 3.3 LE
Baujahr: 1995
Farbe: dunkelgrün
Name: Manfred

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich hab nur die Kohlen vor über 2 Jahren so aber mit komplettem Halter gewechselt und die haben, da sie jetzt wegen nicht ganz neuer Schleifstellen wieder weg waren (jedenfalls wieder eine) 45.000 gehalten und wenn es jetzt wieder eine Weile hält ist das für mich die bessere Lösung. Kohlestifthalter habe ich aber wieder komplett gekauft für 33,- und Arbeit war 1,5 Stunden.

Gruß Manfred

__________________
Wer aufgibt hat schon verloren.
18.01.2011 22:08 Follow ChryslerForum on Twitter MLAngel ist offline Beiträge von MLAngel suchen Nehmen Sie MLAngel in Ihre Freundesliste auf

djreddot djreddot ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-5965.jpg

Dabei seit: 29.10.2009
Beiträge: 50
Herkunft: Pforzheim/Germany
Fahrzeug: Grand Voyager 3,3L 4WD
Baujahr: 1995
Farbe: Schwarz
Name: Sergej

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen ,

wo kann ich den die Kohlen kaufen ?

LG

__________________
Ist der Lack erst ruiniert, fährts sich völlig ungeniert =)
19.01.2011 22:46 Follow ChryslerForum on Twitter djreddot ist offline E-Mail an djreddot senden Beiträge von djreddot suchen Nehmen Sie djreddot in Ihre Freundesliste auf

Schraube0815 Schraube0815 ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-5243.jpg

Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 138
Herkunft: NRW/ Dortmund
Fahrzeug: Voyi ES/LS/SE 3,3 l LPG
Baujahr: 10.1992
Farbe: Schwarz
Name: Rolf


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

auf jeden Fall ne Super Anleitung zum Kohlen wechseln ! zustimm
vielen Dank für die Mühe, das so schön und ausführlich zu beschreiben respekt

pointer : um die sache abzurunden wäre ein Link zum Kohlen Dealer deines Vertrauen's nicht schlecht ! großes Grinsen

__________________
Mit freundlichen Grüßen/Best regards
Met vriendelijke groeten/Mes salutations


Preiswert abzugeben:
nix

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schraube0815: 21.01.2011 00:03.

20.01.2011 23:59 Follow ChryslerForum on Twitter Schraube0815 ist offline E-Mail an Schraube0815 senden Homepage von Schraube0815 Beiträge von Schraube0815 suchen Nehmen Sie Schraube0815 in Ihre Freundesliste auf

Lobomito
Eroberer


images/avatars/avatar-5658.jpg

Dabei seit: 16.01.2010
Beiträge: 60
Herkunft: Nordhorn
Fahrzeug: Grand Voyager
Baujahr: 08.07.1994
Farbe: Rot Metallic
Name: Marc

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich habe die Kohlen bei Bosch gekauft.

Ich hätte sie aber auch bei Wessels und Müller (Kfz Teilegroßhandel) bekommen können.Wenn du die Bosch bzw Teilenr. deiner Lima hast kannst du sie normaler weise bei jedem Teilehändler bekommen.

Danke für das Lob Augenzwinkern

Diese Anleitung sollte ja auch für Leihen verständlich und umsetzbar sein.Nich jeder hat eine Drehbank etc im Keller stehen um die gesamte Lima zu überholen.Und das wissen wohl auch nicht.Die Kohlen können schon eine ganze Weile halten klar bei dem ein oder anderen sind sie schneller weg und bei manchen halten sie Jahre und zig Tausend km.Ist hier ja auch schon berichtet worden.

Von daher viel glück all den Leuten die dieser Anleitung folgen auf das Ihre Limas noch lange ströme liefern Augenzwinkern
21.01.2011 14:14 Follow ChryslerForum on Twitter Lobomito ist offline E-Mail an Lobomito senden Beiträge von Lobomito suchen Nehmen Sie Lobomito in Ihre Freundesliste auf

rm1005 rm1005 ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 13.02.2007
Beiträge: 57
Herkunft: Hecklingen bei Staßfurt
Fahrzeug: Voyager
Baujahr: 1999
Farbe: schwarz
Name: Reno


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr günstig bekommt man Teile bei: http://www.hcdk.com/default.aspx?id=924
Leider werden dort nur Händler beliefert. Bei einer Austausch-Lichtmaschine werden auch nur alle Teile gereinigt und es kommen neue Lager neue Kohlen oder ein neuer Regler rein und der Anker wird überdreht oder gewechelt je nach dem wie weit er verschlissen ist Das Feld und die Gleichrichterplatte wird nur bei defekt erneuert. Wenn ein Freilauf vorhanden ist sollte der auch getauscht werden. Ich habe meine Lichtmaschine vom 2,5TD für 15 Euro komplett überholt. 2 neue Lager, Anker abgedreht sieht nach 250000km noch garnicht schlecht aus und 2 neue Kohlen rein ist ne Bosch Lichtmaschine. Bei Bosch sind die Teile viel zu teuer.
17.04.2011 11:03 Follow ChryslerForum on Twitter rm1005 ist offline Beiträge von rm1005 suchen Nehmen Sie rm1005 in Ihre Freundesliste auf

Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » Tipp Reparaturanleitung der Lichtmaschine by "Lobomito"

Views heute: 35.988 | Views gestern: 69.663 | Views gesamt: 273.144.692