Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » TÜV bemängel: Rostige Bremsleitung, trübe Scheinwerfer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen TÜV bemängel: Rostige Bremsleitung, trübe Scheinwerfer
Autor
Beitrag

Reg Reg ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 25.05.2014
Beiträge: 55
Herkunft: Düsseldorf
Fahrzeug: Voyager RG 2,5 CRD
Baujahr: 2003
Farbe: schwarz
Name: Reg

Chrysler Voyager RG TÜV bemängel: Rostige Bremsleitung, trübe Scheinwerfer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Gemeinde, Voyager-Fans und Helfer!

Die HU von meinem 2003er RG 2,5l CRD läuft diesen Monat ab und ich habe es heute einmal gewagt, den Wagen vorzuführen, nachdem ich die Reparatur des ABS (Austausch eines Sensors) nach Hilfe hier im Forum (plus Ersatzteil von rockauto.com) schon erfolgreich abgeschlossen habe.

Die Jungs vom TÜV bemängelten ein paar Kleinigkeiten, kein Problem, aber die zwei Hauptsachen waren:

- Trübe Frontscheinwerfer
- Bremsleitungen stark verrostet

Frage an die Profis: Was tun?

Auf Ebay habe ich mit ein bißchen Suchen 2 neue Scheinwerfer (meine haben keinen Stellmotor) für zusammen rund 130 Euro gefunden. Finde ich preislich okay, wobei man die bei rockauto auch für 27 Euro das Stück zzgl. Versand und ggf. Zoll bekommt ... Aus- und Einbau kein Problem.

Ein anderer Typ auf Ebay bietet aber auch das Instandsetzen der Dinger an: Er poliert die wohl (von innen ...) und versiegelt die. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Der sitzt bei HH, müßte man also entweder hinfahren (lohnt sich nicht) oder hinschicken (und das Auto ein paar Tage stehen lassen, seufz). Aber günstig: 40 Euro ...

Was tun bzgl. der Bremsleitungen? Hier fehlt mir jegliche Erfahrung, und ich denke, da muß ein echter Mechaniker ran ...

Danke und Grüße,

R

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Reg: 09.10.2014 20:24.

09.10.2014 20:23 Follow ChryslerForum on Twitter Reg ist offline E-Mail an Reg senden Beiträge von Reg suchen Nehmen Sie Reg in Ihre Freundesliste auf

cologne_cruiser
Doppel-As


Dabei seit: 08.10.2014
Beiträge: 134
Herkunft: NRW
Fahrzeug: Grand Voyager RG Limited
Baujahr: 2001
Farbe: Schwarz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das polieren und wieder versiegeln ist aus meiner Erfahrung nichts was "für die Ewigkeit" ist. Ausserdem haben die Scheiben ja einen gewissen "Schliff" zur Steuerung des Lichtes und wenn man man daran rum schleift wird das Lichtbild sicher nicht besser.
09.10.2014 20:51 Follow ChryslerForum on Twitter cologne_cruiser ist offline E-Mail an cologne_cruiser senden Beiträge von cologne_cruiser suchen Nehmen Sie cologne_cruiser in Ihre Freundesliste auf

Hinlanger
Routinier


Dabei seit: 19.10.2012
Beiträge: 447
Herkunft: Regensburg
Fahrzeug: Voyager
Baujahr: 2003
Farbe: blau

RE: TÜV bemängel: Rostige Bremsleitung, trübe Scheinwerfer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Bremsleitungen kannst Du selber entrosten, runde Drahtbürste auf Bohrmaschine. Schutzbrille!! Für schlecht erreichbare Stellen gibt es im Baumarkt auch ein Rostentferner-Gel (nicht Umwandler!). Insgesamt schon eine üble Arbeit. Leider rosten die Leitungen hinterher schnell wieder .. ich werde diesmal die Verschraubungen (da schaut der TÜV besonders hin) mit Felgenklarlack und dann mit Fettspray konservieren. Beim Klarlack bin ich nicht sicher, ob der TÜV das gerne hat .. aber unter dem Fett ...
Die übrigen Stellen nur mit Fett konservieren.

Scheinwerfer polieren: Bitte hier suchen, wurde kürzlich ausführlich beschrieben.

Viel Glück,

H.
09.10.2014 20:55 Follow ChryslerForum on Twitter Hinlanger ist offline E-Mail an Hinlanger senden Beiträge von Hinlanger suchen Nehmen Sie Hinlanger in Ihre Freundesliste auf

Reg Reg ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 25.05.2014
Beiträge: 55
Herkunft: Düsseldorf
Fahrzeug: Voyager RG 2,5 CRD
Baujahr: 2003
Farbe: schwarz
Name: Reg

Themenstarter Thema begonnen von Reg
RE: TÜV bemängel: Rostige Bremsleitung, trübe Scheinwerfer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi und danke,

der TÜV meinte: Die Bremsleitungen sind mehr Rost als Leitung und "Nicht, daß die Ihnen bei der nächsten Fahrt aufplatzen ..." - Ja, das wollen wir natürlich nicht.

Also kann man die nicht ersetzen?


Wie?

Grüße
09.10.2014 21:12 Follow ChryslerForum on Twitter Reg ist offline E-Mail an Reg senden Beiträge von Reg suchen Nehmen Sie Reg in Ihre Freundesliste auf

Hinlanger
Routinier


Dabei seit: 19.10.2012
Beiträge: 447
Herkunft: Regensburg
Fahrzeug: Voyager
Baujahr: 2003
Farbe: blau

RE: TÜV bemängel: Rostige Bremsleitung, trübe Scheinwerfer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Doch klar kann man die ersetzen. Gibt es von der Rolle. Das Bördelgerät kostet 20.- (und ich habe rausgekriegt, wie die Bördelung tatsächlich klappt !!)

Aber ich würde sagen, das läßt Du bitte lieber machen, in einer freien Werkstatt.

H.
09.10.2014 21:14 Follow ChryslerForum on Twitter Hinlanger ist offline E-Mail an Hinlanger senden Beiträge von Hinlanger suchen Nehmen Sie Hinlanger in Ihre Freundesliste auf

aginara aginara ist männlich
Lebende Foren Legende


images/avatars/avatar-8738.jpg

Dabei seit: 18.01.2006
Beiträge: 1.607
Herkunft: Rottenburg am Neckar
Fahrzeug: Town&Country LPG 2013
Baujahr: Sebring 2,7LX Cabrio 2002
Farbe: Silber und Schwarz
Name: Jürgen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo "cologne_cruiser "

Zum Polieren hab ich keine Meinung, aber der RG hat Klarglasscheinwerfer, kann also wegen des "Schliffs" nichts passieren!

Gruß
Jürgen
09.10.2014 23:05 Follow ChryslerForum on Twitter aginara ist offline E-Mail an aginara senden Beiträge von aginara suchen Nehmen Sie aginara in Ihre Freundesliste auf

cologne_cruiser
Doppel-As


Dabei seit: 08.10.2014
Beiträge: 134
Herkunft: NRW
Fahrzeug: Grand Voyager RG Limited
Baujahr: 2001
Farbe: Schwarz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ aginara: gut möglich, wir haben es mal bei nem passat 3bg getestet. der scheinwerfer war zwar wieder klar, aber das lichtbild genau so bescheiden wie vor dem polieren. sprich nur rein kosmetische maßnahme. der tüv achtet schließlich ja aufs lichtbild ;-)

bei 130 € würde ich mir gar nicht die arbeit machen sondern scheinwerfer tauschen. problem an den ganzen plastik "klarglas" scheinwerfern ist einfach, das sie alle uv-licht nicht mögen...
09.10.2014 23:29 Follow ChryslerForum on Twitter cologne_cruiser ist offline E-Mail an cologne_cruiser senden Beiträge von cologne_cruiser suchen Nehmen Sie cologne_cruiser in Ihre Freundesliste auf

Reg Reg ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 25.05.2014
Beiträge: 55
Herkunft: Düsseldorf
Fahrzeug: Voyager RG 2,5 CRD
Baujahr: 2003
Farbe: schwarz
Name: Reg

Themenstarter Thema begonnen von Reg
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi nochmal,

also bei Ebay steht, daß die Scheinwerfer nur für die US-Variante vom Voyager gilt:

http://www.ebay.de/itm/B-WARE-Scheinwerf...its=Year%3A2003 |Make%3AChrysler|Model%3AVoyager+IV|Platform%3ARG|Type%3A2.5+CRD&hash=item4
629a0547d

Und während mein Scheinwerfer komplett transparent ist, hat der bei Ebay den Blilnker schon orange und der Reflektor vom eigentlichen Scheinwerfer scheint auch anders zu sein.

Paßt der trotzdem?

Im Amiland bei rockauto kostet so ein Teil übrigens nur 27 Euro je Stück (plus Versand und ggf. Zoll).

Der Scheinwerfer, der genau so aussieht wie meiner, kostet in der Bucht ca. 150 bis 160 Euro JE STÜCK.

Was tun???

Grüße
R
10.10.2014 00:09 Follow ChryslerForum on Twitter Reg ist offline E-Mail an Reg senden Beiträge von Reg suchen Nehmen Sie Reg in Ihre Freundesliste auf

MEK Felgenservice
Es ist nicht leicht. ein Gott zu sein


images/avatars/avatar-6593.gif

Dabei seit: 10.06.2008
Beiträge: 3.084
Herkunft: Ich liebe Deutscheland
Fahrzeug: Passen nicht alle hin
Baujahr: 1984-2005
Farbe: Viele
Name: Martin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Scheinwerfer schleifen, polieren und neu versiegeln, dann ist erst einmal für gute Zeit ruhe.

__________________
www.chrysler-forum.com/thread,threadid-67630_Bremsen-Brembo-fuer-Voyager-.h
tml
10.10.2014 14:23 Follow ChryslerForum on Twitter MEK Felgenservice ist offline E-Mail an MEK Felgenservice senden Beiträge von MEK Felgenservice suchen Nehmen Sie MEK Felgenservice in Ihre Freundesliste auf

breiti breiti ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 108
Herkunft: Northeim
Fahrzeug: Voyager 3.8 AWD
Baujahr: 1999
Farbe: blau
Name: Dirk

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MEK Felgenservice
Scheinwerfer schleifen, polieren und neu versiegeln, dann ist erst einmal für gute Zeit ruhe.


Genau das habe ich bei meinem auch gemacht und seit einem Jahr Ruhe zustimm
10.10.2014 19:17 Follow ChryslerForum on Twitter breiti ist offline E-Mail an breiti senden Homepage von breiti Beiträge von breiti suchen Nehmen Sie breiti in Ihre Freundesliste auf

Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » TÜV bemängel: Rostige Bremsleitung, trübe Scheinwerfer

Views heute: 8.113 | Views gestern: 83.044 | Views gesamt: 324.600.843