Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » Voyager Off Topic » kaufberatung für einen Grand Voyager 2,8D » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen kaufberatung für einen Grand Voyager 2,8D
Autor
Beitrag

micha-Voyager micha-Voyager ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-8416.jpg

Dabei seit: 28.01.2016
Beiträge: 40
Herkunft: Wehr (BW)
Fahrzeug: Voyager 2,8D LX
Baujahr: 11.2004
Farbe: SILBER
Name: Micha

Chrysler Voyager RG kaufberatung für einen Grand Voyager 2,8D Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Leute,
ich stehe kurz vor dem Kauf eines 2,8D Bj. 06 Automatik und wollte mich mal erkundigen worauf ich achten muss. Besser Automatik oder Schalter? Was steht an bei einer km Leistung von 220tkm?
Vielen Dank für eure Hilfe
02.04.2016 13:17 Follow ChryslerForum on Twitter micha-Voyager ist offline E-Mail an micha-Voyager senden Beiträge von micha-Voyager suchen Nehmen Sie micha-Voyager in Ihre Freundesliste auf

aginara aginara ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-8738.jpg

Dabei seit: 18.01.2006
Beiträge: 1.383
Herkunft: Rottenburg am Neckar
Fahrzeug: Town&Country LPG 2013
Baujahr: Sebring 2,7LX Cabrio 2002
Farbe: Grau und Schwarz
Name: Jürgen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt außer dem 2,5er Diesel und 2,4 Benziner nur Automatik!
Schau ob er Anhängekupplung hat, dann die Automatik ganz sorgfältig testen, vielleicht kannst du erfahren, was damit gezogen wurde! Schwere Lasten sind der Tot bei unsachgemäsem Betreiben! Wenns ein Privater ist, mal vorsichtig fragen, wie er im Zugbetrieb gefahren ist, auf "D" oder im "dritten Gang"!! Wenn auf "D", Finger weg!
Zahnriemen müsste auf jedenfall neu sein und unbedingt darauf achten, dass die Wasserpumpe auch neu ist!!!!
Wie oft in welchen Intervallen wurde Automatiköl und Filter gewechselt?
Rost an allen Türfalze und Motorhaubenfalz checken!
Das nur mal so die "Kleinigkeiten". großes Grinsen

Gruß
Jürgen

Edit: Schau, ob er relativ rasch auf Temperatur kommt, ansonste ist Termostat defekt und das ist eine sch... Arbeit oder sehr teuer! Zeiger sollte nach kurzer Strecke auf ca. halb stehen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von aginara: 02.04.2016 17:24.

02.04.2016 17:14 Follow ChryslerForum on Twitter aginara ist online Beiträge von aginara suchen Nehmen Sie aginara in Ihre Freundesliste auf

micha-Voyager micha-Voyager ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-8416.jpg

Dabei seit: 28.01.2016
Beiträge: 40
Herkunft: Wehr (BW)
Fahrzeug: Voyager 2,8D LX
Baujahr: 11.2004
Farbe: SILBER
Name: Micha

Themenstarter Thema begonnen von micha-Voyager
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Au man.
Danke für die wichtigsten Eckpunkte.

Lohnt es sich denn überhaupt sich so einen Wagen zu kaufen?
Ist doch schon ziemlich riskant, da man nie weiß was man bekommt.
02.04.2016 22:09 Follow ChryslerForum on Twitter micha-Voyager ist offline E-Mail an micha-Voyager senden Beiträge von micha-Voyager suchen Nehmen Sie micha-Voyager in Ihre Freundesliste auf

hero205
"Fahrradfahrer"


Dabei seit: 03.05.2008
Beiträge: 935
Fahrzeug: Sebring 2.7 LX Limited
Baujahr: 2003
Farbe: silber

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Risiko bei dem km stand und dem Alter ist nicht unerheblich... Wann verkauft man ein Auto? Wenn es problemlos läuft oder wenn die Probleme kommen? Augenzwinkern

Edit sagt: meist hat man eher wenig Geld, wenn man in dieser Kategorie sucht... Und dann auch wenig in der Hinterhand, wenn was kaputt geht. Alte Autos sind für Leute mit Geld oder Selberschrauber...

__________________
Chrysler Grand Voyager 3.3 LX schwarz (1/2004 bis 12/2011)
Jaguar S-Type silber (verkauft)
BMW 525 weiss (04 bis 10)
Sebring Cabrio 2.7 limited silber
A6 Avant 3.0 tdi quattro schwarz (seit 2/12)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hero205: 02.04.2016 22:16.

02.04.2016 22:13 Follow ChryslerForum on Twitter hero205 ist offline E-Mail an hero205 senden Beiträge von hero205 suchen Nehmen Sie hero205 in Ihre Freundesliste auf

aginara aginara ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-8738.jpg

Dabei seit: 18.01.2006
Beiträge: 1.383
Herkunft: Rottenburg am Neckar
Fahrzeug: Town&Country LPG 2013
Baujahr: Sebring 2,7LX Cabrio 2002
Farbe: Grau und Schwarz
Name: Jürgen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es kommt halt immer darauf an, wie der Wagen gepflegt und behandelt wurde. Ich hatte 2003 einen 2,5CRD neu gekauft, den mein Sohn seit 3 Jahren fährt. Er hat jetzt so 230-240tkm drauf, außer 2x Kundendienst, 2x Zahnriemen, eine Kupplung wegen undichtem Simmering und einen Termostat nichts gewesen und so wie es aus sieht, läuft der noch lange!
Dein "Objekt der Begierde" hat seit 2006 220tkm drauf, man könnte also annehmen, dass er wenig Kurzstrecke hatte und das wäre ja mal positiv! Was bei den Dieseln auch öfters mal sein kann, sind die Injektoren, kann aber jetzt nicht sagen, wie man diese bei der Besichtigung und Probefahrt testen kann. Ich hab bei meinem immer zum Diesel 2-Taktöl zugemischt, was die Injektoren/Düsen sauber hält und man merkt es auch an der Laufruhe (ca. 0,2l auf 60l Diesel).
Wenn der Wagen gut gepflegt und gewartet wurde, kann es durchaus ein gutes Fahrzeug sein, der locker noch mal so lange läuft, aber wenn nicht, hat es "hero205" schon geschrieben.
Ist wie Lottospielen großes Grinsen
Jemand mitnehmen, der sich auskennt und Erfahrung hat, ist immer von Vorteil!

Gruß
Jürgen
03.04.2016 02:23 Follow ChryslerForum on Twitter aginara ist online Beiträge von aginara suchen Nehmen Sie aginara in Ihre Freundesliste auf

micha-Voyager micha-Voyager ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-8416.jpg

Dabei seit: 28.01.2016
Beiträge: 40
Herkunft: Wehr (BW)
Fahrzeug: Voyager 2,8D LX
Baujahr: 11.2004
Farbe: SILBER
Name: Micha

Themenstarter Thema begonnen von micha-Voyager
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok. Dann wäre der mit 120tkm Bj. 2004 wohl besser. Könnte das anzeigen der Airbagleuchte ein korrodierter Stecker sein?

Aber was kostet denn ein Zahnriehmentausch mit Wapu am 2.8D?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von micha-Voyager: 03.04.2016 21:15.

03.04.2016 13:27 Follow ChryslerForum on Twitter micha-Voyager ist offline E-Mail an micha-Voyager senden Beiträge von micha-Voyager suchen Nehmen Sie micha-Voyager in Ihre Freundesliste auf

hero205
"Fahrradfahrer"


Dabei seit: 03.05.2008
Beiträge: 935
Fahrzeug: Sebring 2.7 LX Limited
Baujahr: 2003
Farbe: silber

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht unbedingt... Kurzstrecke ist der Tod für Diesel

Und ob die km stimmen, kann eh keiner sagen

__________________
Chrysler Grand Voyager 3.3 LX schwarz (1/2004 bis 12/2011)
Jaguar S-Type silber (verkauft)
BMW 525 weiss (04 bis 10)
Sebring Cabrio 2.7 limited silber
A6 Avant 3.0 tdi quattro schwarz (seit 2/12)
03.04.2016 22:23 Follow ChryslerForum on Twitter hero205 ist offline E-Mail an hero205 senden Beiträge von hero205 suchen Nehmen Sie hero205 in Ihre Freundesliste auf

aginara aginara ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-8738.jpg

Dabei seit: 18.01.2006
Beiträge: 1.383
Herkunft: Rottenburg am Neckar
Fahrzeug: Town&Country LPG 2013
Baujahr: Sebring 2,7LX Cabrio 2002
Farbe: Grau und Schwarz
Name: Jürgen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zahnriemenwechsel mit Wapu kannst du, je nach Werkstatt, so zwischen 800-1200 Euro rechnen!
ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob die Wechselintervalle beim 2,5er und 2,8er gleich sind, wenn ja, muß bei dem mit 120tkm auf jeden Fall auch ein neuer Zahnriemen mit Wapu drin sein. Die Intervalle sind glaube ich so bei 100-110tkm.
Das mit der Airbagleuchte solltest vielleicht im Voyager-Forum fragen.

Gruß
Jürgen
04.04.2016 00:15 Follow ChryslerForum on Twitter aginara ist online Beiträge von aginara suchen Nehmen Sie aginara in Ihre Freundesliste auf

cengiz0204 cengiz0204 ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-7976.jpg

Dabei seit: 16.04.2014
Beiträge: 487
Herkunft: Essen
Fahrzeug: Grand Voyager 2.8CRD
Baujahr: 09.2008
Farbe: PDM
Name: Cengiz

Chrysler Voyager RG Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von micha-Voyager
Ok. Dann wäre der mit 120tkm Bj. 2004 wohl besser. Könnte das anzeigen der Airbagleuchte ein korrodierter Stecker sein?


Könnten auch die Crashsensoren vorne hinter dem St0ßfänger sein. Die gehen auch kaputt.

__________________
Gruß Cengiz
24.05.2016 10:10 Follow ChryslerForum on Twitter cengiz0204 ist offline E-Mail an cengiz0204 senden Beiträge von cengiz0204 suchen Nehmen Sie cengiz0204 in Ihre Freundesliste auf

Siccon0907 Siccon0907 ist männlich
2.8 crd Limited


Dabei seit: 26.04.2018
Beiträge: 132
Herkunft: Halle/Saale
Fahrzeug: Chrysler Grand Voyager RG
Baujahr: 2004
Farbe: schwarz
Name: Steffen


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich kann meinen Vorrednern nur beipflichten aus eigener Erfahrung du solltest auf folgende Dinge peinlichst achten:

-Automatikgetriebe (bei mir war es dann ein Getriebeschaden weil ich nicht sorgfältig geprüft habe, jedoch dank Klemmu hier aus dem Forum der "GETRIEBE GOTT" kam mich das anstatt 2500€ - 5000€ dann deutlich weniger mit Wandler, Kupplungsscheiben, Simmerring, Getriebeöl wechsel + Filter und natürlich Getriebe Aus- und Einbau)

-Zahnriemenwechsel +WaPu das dieser nachweislich gemacht wurde (mit Rechnung) am besten den der schlägt mit recht hohen Kosten ab 800€ zu Buche

-Elektrik das wenn du elektrische Schiebetüren haben möchtest das diese auch funktionieren, da dort gern mal die Kabel brechen und das natürlich alle anderen elektrischen Helferlein funktionieren da Chrysler öfters mal Elektrik Probleme hat

-Anhängerkupplung hier solltest drauf achten das du wenn du eine abnehmbare Anhängerkupplung hast auch der Kugelkopf dran ist und dich nicht abspeisen lassen das er im Auto verstaut ist (Kosten Kugelkopf 376,83€)

-Thermostat teste ob das Auto auch 90 Grad erreicht denn ansonsten funktioniert das Thermostat nicht mehr richtig, der Arbeitsaufwand zum Thermostat wechseln beim Voyi ist ne richtige scheiß arbeit und kann auch ins Geld gehen

Das sind so die Dinge die auf die schnelle eingefallen sind.

__________________
"the incredibles"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Siccon0907: 09.11.2018 17:35.

09.11.2018 09:21 Follow ChryslerForum on Twitter Siccon0907 ist offline E-Mail an Siccon0907 senden Beiträge von Siccon0907 suchen Nehmen Sie Siccon0907 in Ihre Freundesliste auf

Seiten (2): [1] 2 nächste »
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » Voyager Off Topic » kaufberatung für einen Grand Voyager 2,8D

Views heute: 44.605 | Views gestern: 72.457 | Views gesamt: 273.449.593