Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » 3,6er Benziner aus 2013 - ist dieses Angebot OK? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 3,6er Benziner aus 2013 - ist dieses Angebot OK?
Autor
Beitrag

steelcow
Mitglied


Dabei seit: 06.12.2017
Beiträge: 32
Fahrzeug: Voyager - auf der Suche!
Baujahr: 2008
Farbe: n.a.
Name: Kai

Themenstarter Thema begonnen von steelcow
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Danke für die Antwort. Mit AHK ab werk sollte aber dann auch der Getriebeölkühler verbaut sein, oder? Das würde dem Getriebe ja wiederum etwas (thermische) Entlastung bescheren.

Wir brauchen auf jeden Fall 'ne AHK, da wäre ein vorhandener Kühler nicht übel.

Gruß

Kai
23.05.2018 17:07 Follow ChryslerForum on Twitter steelcow ist offline E-Mail an steelcow senden Beiträge von steelcow suchen Nehmen Sie steelcow in Ihre Freundesliste auf

pierre2000
Haudegen


Dabei seit: 03.07.2014
Beiträge: 516
Fahrzeug: Dodge Grand Caravan
Baujahr: 2012
Farbe: Weiss

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Getriebeölkühler haben meiner Meinung nach alle, hab auf jeden Fall bis jetzt keine Equipment-list ohne gesehen.
Ölkühler ist per se immer gut, aber bei regelmässigem Hängerbetrieb ist das regelmässige Getrieböl wechseln fast noch wichtiger. Steht auch im Handbuch, bei hauptsächlich Stadtbetrieb, bei sehr staubigen Strassen und/oder Hängerbetrieb reduziert sich der Intervall um die Hälfte.

__________________
Dodge Grand Caravan RT,2012, 3,6l V6 FlexFuel
[s]Chrysler Grand Voyager RG, 2006, 3,3V6[/s]
23.05.2018 18:04 Follow ChryslerForum on Twitter pierre2000 ist offline E-Mail an pierre2000 senden Beiträge von pierre2000 suchen Nehmen Sie pierre2000 in Ihre Freundesliste auf

aginara aginara ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-8738.jpg

Dabei seit: 18.01.2006
Beiträge: 1.377
Herkunft: Rottenburg am Neckar
Fahrzeug: Town&Country LPG 2013
Baujahr: Sebring 2,7LX Cabrio 2002
Farbe: Grau und Schwarz
Name: Jürgen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gab es die AHK überhaupt ab Werk, oder ist die auch nachgerüstet?

Da du mit Hänger ja nur im 5. Gang fahren darfst und im Amiland auch keine Anhängelast vorgeschrieben ist, kann es sein, dass der zb. einen 3-4t Hänger dran hatte und auf "D" gefahren wurde. So ein Fahrzeug würde ich auf keinen Fall kaufen, nur einen ohne AHK und dann selbst anbauen, ist kein großes Problem! Die richtigen Tipps gibt es hier!

Gruß
Jürgen
23.05.2018 20:14 Follow ChryslerForum on Twitter aginara ist offline Beiträge von aginara suchen Nehmen Sie aginara in Ihre Freundesliste auf

steelcow
Mitglied


Dabei seit: 06.12.2017
Beiträge: 32
Fahrzeug: Voyager - auf der Suche!
Baujahr: 2008
Farbe: n.a.
Name: Kai

Themenstarter Thema begonnen von steelcow
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Ölwechsel ist selbstverständlich, da gibt es keine Diskussion. Aber wie soll es gehen, mit Hänger nur im 5. Gang zu fahren? Mit meinem Vectra geht das nicht.

AHK nachrüsten wäre auch kein Ding. Mir ging es nur um den Getriebeölkühler. Wenn der standardmäßig verbaut ist - umso besser. Allerdings haben ein paar Händler auch geantwortet, der jeweilige Wagen hätte keinen Getriebeölkühler. Händler mit zu wenig Ahnung?

Ach ja, bleibt noch die Frage nach dem Autoking, siehe oben. Bin fast geneigt, einfach mal die paar Hundert km hinzufahren...

Gruß

Kai
24.05.2018 16:57 Follow ChryslerForum on Twitter steelcow ist offline E-Mail an steelcow senden Beiträge von steelcow suchen Nehmen Sie steelcow in Ihre Freundesliste auf

aginara aginara ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-8738.jpg

Dabei seit: 18.01.2006
Beiträge: 1.377
Herkunft: Rottenburg am Neckar
Fahrzeug: Town&Country LPG 2013
Baujahr: Sebring 2,7LX Cabrio 2002
Farbe: Grau und Schwarz
Name: Jürgen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Aber wie soll es gehen, mit Hänger nur im 5. Gang zu fahren? Mit meinem Vectra geht das nicht."

Das geht, in dem man von "D" manuel auf den 5. schaltet! großes Grinsen
Bei einem 400kg Hänger kannst du das vernachlässigen, aber an sonsten sollte man das penibelst einhalten! Steht auch ganz klar in der Bedienungsanleitung. Der 6. Gang "D" ist ein Schongang und dessen Getriebeverbindung hält keinen Zugbetrieb aus!

Wie schon geschrieben, einen Zusatzkühler brauchst du nicht!

Gruß
Jürgen
24.05.2018 17:54 Follow ChryslerForum on Twitter aginara ist offline Beiträge von aginara suchen Nehmen Sie aginara in Ihre Freundesliste auf

pierre2000
Haudegen


Dabei seit: 03.07.2014
Beiträge: 516
Fahrzeug: Dodge Grand Caravan
Baujahr: 2012
Farbe: Weiss

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von steelcow
- umso besser. Allerdings haben ein paar Händler auch geantwortet, der jeweilige Wagen hätte keinen Getriebeölkühler. Händler mit zu wenig Ahnung?

Jepp, ist traurig, aber die meisten haben echt keinen Plan von der Karre, musst ja nur mal bei den einschlägigen Portalen schauen, wieviele der Angebote "Limited" sein sollen Augen rollen Augen rollen Augen rollen
Zitat:

Ach ja, bleibt noch die Frage nach dem Autoking, siehe oben. Bin fast geneigt, einfach mal die paar Hundert km hinzufahren...
Gruß Kai

Ich kenn den nicht, glaub mich aber zu erinnern, das ich den damals auch wegen einem Dodge angefragt hatte.
Wenn ich mich noch recht entsinne, hatte der aber auch keine Ahnung.
Und wenn ich dann wieder diese neckischen Stickereien auffem Handschufachdeckel sehe Wallbash Wallbash Wallbash Wallbash , wird dann bestimmt als "Original" verkauft...............Das Einzige was du da dann sicher weisst, KONTROLLIER ALLE AIRBAGS AUF VORHANDENSEIN!!!!!!!

__________________
Dodge Grand Caravan RT,2012, 3,6l V6 FlexFuel
[s]Chrysler Grand Voyager RG, 2006, 3,3V6[/s]
24.05.2018 20:48 Follow ChryslerForum on Twitter pierre2000 ist offline E-Mail an pierre2000 senden Beiträge von pierre2000 suchen Nehmen Sie pierre2000 in Ihre Freundesliste auf

steelcow
Mitglied


Dabei seit: 06.12.2017
Beiträge: 32
Fahrzeug: Voyager - auf der Suche!
Baujahr: 2008
Farbe: n.a.
Name: Kai

Themenstarter Thema begonnen von steelcow
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moinsen,

wat ist mit einem Dodge Grand Caravan als Alternative? Dürfte doch ziemlich baugleich sein. Das würde die Suche etwas erweitern...

Gruß und gute N8!

Kai
25.05.2018 00:54 Follow ChryslerForum on Twitter steelcow ist offline E-Mail an steelcow senden Beiträge von steelcow suchen Nehmen Sie steelcow in Ihre Freundesliste auf

aginara aginara ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-8738.jpg

Dabei seit: 18.01.2006
Beiträge: 1.377
Herkunft: Rottenburg am Neckar
Fahrzeug: Town&Country LPG 2013
Baujahr: Sebring 2,7LX Cabrio 2002
Farbe: Grau und Schwarz
Name: Jürgen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der ist bis auf Grill, Heckleuchten, Schürzen ect. baugleich!
Der Dodge hat eher eine etwas schlechtere Ausstattung. Wer also keinen Wert auf Vollausstattung legt, fährt mit dem Dodge genauso gut!

Gruß
Jürgen
25.05.2018 01:33 Follow ChryslerForum on Twitter aginara ist offline Beiträge von aginara suchen Nehmen Sie aginara in Ihre Freundesliste auf

steffen.m
Haudegen


Dabei seit: 14.10.2012
Beiträge: 747
Herkunft: Weißenfels
Fahrzeug: Town & Country 3.6 + LPG
Baujahr: 2012
Farbe: Metallic Blau
Name: Steffen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Frag mal Pierre, der kann sagen, was alles in einem Dodge fehlt. Es ist viel, je nach Version. Wer wenig will ist mit nem Dodge gut beraten, sonst nicht
25.05.2018 11:53 Follow ChryslerForum on Twitter steffen.m ist offline E-Mail an steffen.m senden Beiträge von steffen.m suchen Nehmen Sie steffen.m in Ihre Freundesliste auf

pierre2000
Haudegen


Dabei seit: 03.07.2014
Beiträge: 516
Fahrzeug: Dodge Grand Caravan
Baujahr: 2012
Farbe: Weiss

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von steffen.m
Frag mal Pierre, der kann sagen, was alles in einem Dodge fehlt. Es ist viel, je nach Version. Wer wenig will ist mit nem Dodge gut beraten, sonst nicht

Jepp, genauso isses, leider. Und FCA hat, gefühlt, 1000 verschieden Kabelbäume für die Kiste, soll heissen:
was nicht drin ist, ist (elektrisch) nicht vorgerüstet. Jeder Umbau bedeutet Kabel/Strippen ziehen, Stecker besorgen etc etc. Hab bisher nur ein Teil nachgerüstet, was weder Aktivierung noch zusätzliche Kabel gebraucht hat, das war die grosse EVIC-Anzeige. Das war bisher das einzigste was ootb lief, allerdings brauchts dann noch nen anderen EVIC-Kontrollschalter am Lenkrad, ohne den kann man den grossen EVIC nicht vernünftig bedienen.
Aber selbst die einzelne Innenbeleuchtung hat nur zwei Kabel, sonst nix. Und so gehts weiter, egal was.

__________________
Dodge Grand Caravan RT,2012, 3,6l V6 FlexFuel
[s]Chrysler Grand Voyager RG, 2006, 3,3V6[/s]
25.05.2018 13:22 Follow ChryslerForum on Twitter pierre2000 ist offline E-Mail an pierre2000 senden Beiträge von pierre2000 suchen Nehmen Sie pierre2000 in Ihre Freundesliste auf

Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte »
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » 3,6er Benziner aus 2013 - ist dieses Angebot OK?

Views heute: 3.759 | Views gestern: 51.803 | Views gesamt: 269.447.352