Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » Motor Motoröl Spezifikationsnummer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Motoröl Spezifikationsnummer
Autor
Beitrag

Renegade.81 Renegade.81 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 15.04.2017
Beiträge: 28
Fahrzeug: Grand Voyager GS / LPG
Baujahr: Juli 2000
Farbe: Schwarz

Chrysler Voyager GS Motoröl Spezifikationsnummer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen winkewinke

Es steht mal wieder Öl inklusive Ölfilter wechseln auf dem Plan und ich möchte gern beim 5w 40 bleiben da mein Dickerchen schon 266000 auf dem Tacho hat .
Aber weiß zufällig jemand noch die Spezifikations Nummern für den Chrysler Voyager GS Baujahr 2000 3,3l...das ich nicht aus versehen das falsche Öl kaufe.

Schon mal dankscheeen im voraus zustimm
09.07.2018 23:35 Follow ChryslerForum on Twitter Renegade.81 ist offline E-Mail an Renegade.81 senden Beiträge von Renegade.81 suchen Nehmen Sie Renegade.81 in Ihre Freundesliste auf

chryslerbobby
ES ...aus Überzeugung


images/avatars/avatar-8495.jpg

Dabei seit: 13.06.2011
Beiträge: 3.237
Herkunft: Teutoburger Wald -wo die Römer geputzt wurden
Fahrzeug: Voyager ES LE 3.3, DODGE
Baujahr: 1993/2012 - 1994
Farbe: grün/schwarz -ganz "bunt"
Name: Habe ich
ebay: Warum sollte ich?

Chrysler Voyager ES RE: Motoröl Spezifikationsnummer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh, ein neuer ÖL-FRED großes Grinsen

Im Sommerloch!?

...wollen wir das wirklich?
...wann hatten wir den Letzten?

...ach, irgentwie ist mir nicht danach Augen rollen Teufel Teufel

Augenzwinkern


Gruß
Andreas

__________________
Ein Voyager ist ein Reisewagen, kein Rasewagen
- wie der Name schon sagt -

*********
Ich bin für das verantwortlich, was ich schreibe...
nicht für das, was Du hinein interpretierst




10.07.2018 11:04 Follow ChryslerForum on Twitter chryslerbobby ist offline E-Mail an chryslerbobby senden Homepage von chryslerbobby Beiträge von chryslerbobby suchen Nehmen Sie chryslerbobby in Ihre Freundesliste auf

schektor schektor ist männlich
König


images/avatars/avatar-8685.jpg

Dabei seit: 25.03.2013
Beiträge: 825
Herkunft: ROD
Fahrzeug: XF US Limited Edition
Baujahr: 2006
Farbe: SSB
Name: Tom

Chrysler Voyager RG RE: Motoröl Spezifikationsnummer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
all in
pointer
https://www.atu.de/pages/meisterwerkstat...oelwechsel.html
idee
10.07.2018 13:31 Follow ChryslerForum on Twitter schektor ist offline E-Mail an schektor senden Beiträge von schektor suchen Nehmen Sie schektor in Ihre Freundesliste auf

Renegade.81 Renegade.81 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 15.04.2017
Beiträge: 28
Fahrzeug: Grand Voyager GS / LPG
Baujahr: Juli 2000
Farbe: Schwarz

Themenstarter Thema begonnen von Renegade.81
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hmmm.... danke für den Tipp mit dem ATU
Aber ich weiß nicht ob das so eine gute Idee ist den Chrysler zu ATU zu bringen pointer geschockt großes Grinsen

Denke wenn es richtig gemacht werden soll macht man es lieber selber.... aber ich konnte im Netz nirgends die spezifikationsnummer für den Chrysler finden
10.07.2018 17:18 Follow ChryslerForum on Twitter Renegade.81 ist offline E-Mail an Renegade.81 senden Beiträge von Renegade.81 suchen Nehmen Sie Renegade.81 in Ihre Freundesliste auf

Schraubbär Schraubbär ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 2.381
Herkunft: Einbeck / Niedersachsen aber in Thüringen im "Exil" (37308)
Fahrzeug: MB 280T 4matic
Baujahr: `98
Farbe: silber
Name: Matthias

RE: Motoröl Spezifikationsnummer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... du willst doch bei 5W40 bleiben .....

Was gibt es da zu spezifizieren ??

5W40 sollte als Angabe zur Ölsorte völlig ausreichen ......

Schraubär Matthias

__________________
*Ich möchte sterben wie mein Großvater........ im Schlaf....
und nicht schreiend, wie sein Beifahrer*

PlankenParty e.V. gemeinnütziger Verein,
Spendenkonto IBAN DE24 2627 1424 0040 0077 00 Deutsche Bank Einbeck siehe www.plankenparty.de
10.07.2018 18:19 Follow ChryslerForum on Twitter Schraubbär ist offline E-Mail an Schraubbär senden Beiträge von Schraubbär suchen Nehmen Sie Schraubbär in Ihre Freundesliste auf

sebastian_swa sebastian_swa ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-8500.jpg

Dabei seit: 10.06.2014
Beiträge: 456
Herkunft: Warschau
Fahrzeug: Chrysler Grand Voyager
Baujahr: 2005 2.8CRD Stow 'n Go
Farbe: PXR
Name: Sebastian

RE: Motoröl Spezifikationsnummer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Laut WHB - API SAE 5W30 (z.B. Petro-Canada SUPREME 5W30)

QsAAOSwo0JWGi4L" target="_blank">https://www.ebay.de/itm/Premium-Quality-...QsAAOSwo0JWGi4L

__________________
[RG]

[GS] Chrysler Voyager Family 2.0l 1997 (verkauft)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sebastian_swa: 11.07.2018 18:37.

10.07.2018 20:08 Follow ChryslerForum on Twitter sebastian_swa ist offline E-Mail an sebastian_swa senden Beiträge von sebastian_swa suchen Nehmen Sie sebastian_swa in Ihre Freundesliste auf

Renegade.81 Renegade.81 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 15.04.2017
Beiträge: 28
Fahrzeug: Grand Voyager GS / LPG
Baujahr: Juli 2000
Farbe: Schwarz

Themenstarter Thema begonnen von Renegade.81
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab's gefunden bei
www.liqui-moly.de/ Ölwegweiser
Glaub spezifikationsnummer war wohl das falsche Wort hab die Freigabe Bezeichnung für den Chrysler gemeint

ACEA A3
ACEA B4
API SM
API CF
11.07.2018 01:15 Follow ChryslerForum on Twitter Renegade.81 ist offline E-Mail an Renegade.81 senden Beiträge von Renegade.81 suchen Nehmen Sie Renegade.81 in Ihre Freundesliste auf

El Ringo El Ringo ist männlich
Ehrenvorsitzender (18 Jahre Voyi ES TD)


images/avatars/avatar-6638.jpg

Dabei seit: 02.02.2004
Beiträge: 1.222
Fahrzeug: Qashqai J10 2.0 dCi
Baujahr: 2011
Farbe: Nightshade
Name: Thomas

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Ölfreds hier sind auch nicht mehr das, was sie mal waren nix wisse

__________________
Ein weiser alter Mann von der Reutlinger Alb hat einmal gesagt: Wenn du amol a Seggl bischt, des brengscht ganz schleacht wieder weg! ( Schlabbaseggl, Ural-Forum)
19.07.2018 00:43 Follow ChryslerForum on Twitter El Ringo ist offline Beiträge von El Ringo suchen Nehmen Sie El Ringo in Ihre Freundesliste auf

chryslerbobby
ES ...aus Überzeugung


images/avatars/avatar-8495.jpg

Dabei seit: 13.06.2011
Beiträge: 3.237
Herkunft: Teutoburger Wald -wo die Römer geputzt wurden
Fahrzeug: Voyager ES LE 3.3, DODGE
Baujahr: 1993/2012 - 1994
Farbe: grün/schwarz -ganz "bunt"
Name: Habe ich
ebay: Warum sollte ich?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von El Ringo
Die Ölfreds hier sind auch nicht mehr das, was sie mal waren...


Das ganze Forum ist nicht mehr das, was es mal war.
Ist aber logisch...
wenn immer mehr der "Alten" Schrauber auf Reiskocher und Schlitzbleche
umsteigen
Augenzwinkern


und ich alleine kann ja auch nicht alles in Wallung bringen großes Grinsen


Gruß
Andreas

__________________
Ein Voyager ist ein Reisewagen, kein Rasewagen
- wie der Name schon sagt -

*********
Ich bin für das verantwortlich, was ich schreibe...
nicht für das, was Du hinein interpretierst




19.07.2018 07:15 Follow ChryslerForum on Twitter chryslerbobby ist offline E-Mail an chryslerbobby senden Homepage von chryslerbobby Beiträge von chryslerbobby suchen Nehmen Sie chryslerbobby in Ihre Freundesliste auf

Automeister
Jungspund


Dabei seit: 15.07.2018
Beiträge: 23
Fahrzeug: Voyager GS 3.8 AWD
Baujahr: 2000
Farbe: schwarz

RE: Motoröl Spezifikationsnummer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von chryslerbobby
Oh, ein neuer ÖL-FRED großes Grinsen

Im Sommerloch!?

...wollen wir das wirklich?
...wann hatten wir den Letzten?

...ach, irgentwie ist mir nicht danach Augen rollen Teufel Teufel



Ach, das kann doch lustig werden! Also ich gebe mal einen satirischen Flicken aufs Sommerloch:

Die berüchtigten berüchtigten Öl-Freds kenne ich in etwa so:

Ein unbedarfter Fragesteller erkundigt sich nach dem "besten" Öl für seinen Motor. Meist geht es nicht um ein spezielles, hochgezüchtetes, turbogeladenes Sportaggregat sondern eher was in Richtung Landmaschinentechnik, ein schiffsdieselartiger, amerikanischer pushrod-V6 mit 3000 rpm Enddrehzahl oder, bei anderen Marken, ein 1.8l 75 PS Vierender, der notfalls auch mit Rübensirup und Doppelkorn läuft.

Recht schnell kommen die Liqui Moly / Castrol etc. Fanboys und diskutieren in epischer Breite, warum ihr favorisierter Ölhersteller (oder besser: Umetikettierer) nun definitiv zu bevorzugen ist. Gründe? Unterschiedlich! Kanisterform, Farbe, Geschmack, Geruch, gerne aber auch "gefühlte Mehrleistung" von mindestens 2,146 PS nach dem Auffüllen des 18€ / Liter - Motoröls. Außerdem gibt´s manchmal beim Kauf des 5l Tanks einen Aufkleber dazu und überhaupt stand in der Autobild, daß man auf keinen Fall No-Name Öle kaufen sollte, weil das ja alles altes Pommesfett ist.

Ist die Fanboy-Fraktion nach 19 Beiträgen der Onanie auf die präferierte Marke soweit durch und lehnt sich erschöpft aber befriedigt zurück, kommt endlich die Voodoo-Fraktion zum Zuge! Das Motoröl ist für diese Fraktion nicht nur ein schlichtes Schmiermittel; Vielmehr gibt es da verschiedene, für uns Normalschrauber etwas esoterisch anmutende Ansätze...die wir halt nur nicht verstehen, weil wir Ignoranten sind.
Der Voodoo-Fraktion zur Folge kann es durchaus Sinn machen, das Motoröl nur bei einer bestimmten, vorher zu ermittelnden Motor- und Öltemperatur einzufüllen. Bitte aber nur Halbliterweise und den Motor nach jedem Halben jeweils von Hand zweimal durchdrehen! Nach Befüllen mit Sollmenge bitte den Motor nicht starten, sondern ihn eine Stunde ruhen lassen. Andere Voodooisten schwören auf Umrühren des Öls vor dem Einfüllen! Ob links- oder rechtsdrehend, ist mir nicht überliefert, könnte mir aber gut vorstellen, daß es auch da noch Varianten gibt. Plastikölkannen sind zu vermeiden, da können sich "Schemikallien" aus dem Kunststoff lösen und das Öl kontaminieren, führ später evtl. zum Motorschaden. Außerdem kann man in einer Blechkanne ja den Super-Geheim-Magneten besser befestigen, der die "Atome im Öl" vor dem Einfüllen in den Motor positiv beeinflusst und eventuelle, metallische Fremdkörper von der Produktion zurückhält. Die ganz Harten nehemen das Öl bei Vollmond mit raus und heulen nackt den Mond an, während sie eine tote Katze am Schwanz über den Ölkanister schwingen. ja massa

Die Effekte der Maßnahmen beider Fraktionen sind übrigens :

"Vieeeel weniger Verbrauch, mindestens 2 l auf Hundert"
"Der geeeeeht seit dem Ölwechsel viel besser, gefühlte 25 PS Mehrleistung!"
"Mein Auspuffendrohr ist seit dem Ölwechsel endlich rehbraun! Wie es sein soll!"
"10 Km/h mehr Endgeschwindigkeit!"



Jetzt kommt die Technikerfraktion. ich weiss was Könnte gut sein, ist es aber meist nicht, weil diese Fraktion nur selten aus wirklichen Technikern bzw. Leuten mit echtem Fachwissen und Erfahrung besteht. Das äußert sich dann meist so, daß ellenlange Beiträge verfasst werden, die mindestens:

a) eine Binsenweisheit aus dem Physikunterricht 7. Klasse Hauptschule ich weiss was
b) eine Formel, Copy & Paste aus Wikipedia oder kfz-tech.de
c) einen etwas umgestellten Absatz aus dem Testbericht eines Automagazins
d) geklautes Halbwissen aus einem anderen Fred oder Forum

enthalten.

Als empirischen Beweis für die Richtigkeit der eigenen Angaben wird regelmäßig der Erfolg angeführt, daß man in den 11.200 Kilometern (so lange bzw. kurz hat man sein Auto nämlich erst) noch keinen Motorschaden erlitten hat. Also muß ja was dran sein!

Irgendwo, versteckt zwischen all dem Hickhack des mittlerweile 145 Beiträge umfassenden Freds stehen auch meine drei Zeilen. Ich tue kund, daß es grundsätzlich erstmal lediglich auf Erstraffinat, passende Freigabe und dem Verwendungszweck des Motors angepasste Viskosität ankommt. Meist wird das übergangen, ab und an fühlen sich die drei Vorgenannten Fraktionen davon aber so provoziert, daß sie sich, sozusagen als "Große Koalition der Ölprinzen" solidarisieren und der Fred erst so richtig in Fahrt kommt...

Nach weiteren 196 Einzelmeinungen ist dann meist ein Mod so gnädig und schließt den Fred....


!Bitte als Satire verbuchen !
19.07.2018 07:55 Follow ChryslerForum on Twitter Automeister ist offline E-Mail an Automeister senden Beiträge von Automeister suchen Nehmen Sie Automeister in Ihre Freundesliste auf

Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » Motor Motoröl Spezifikationsnummer

Views heute: 36.038 | Views gestern: 69.663 | Views gesamt: 273.144.742