Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Lets Talk about... » Talk - Forum » Wie viel gebt ihr für Reifen aus? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie viel gebt ihr für Reifen aus?
Autor
Beitrag

Carlos81
Grünschnabel


images/avatars/avatar-8580.jpg

Dabei seit: 17.05.2017
Beiträge: 3
Fahrzeug: Chrysler Voyager
Baujahr: 2005
Farbe: schwarz

Wie viel gebt ihr für Reifen aus? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Leute,

da es bei mir bald wieder soweit ist und ich mir wohl oder übel neue Reifen kaufen muss, wollt
ich gern mal von euch wissen, wie viel ihr da so ausgebt? Wie wichtig ist euch Marke und welche
Tipps habt ihr für mich, um vielleicht ein paar Kröten zu sparen? Augenzwinkern

Beste Grüße

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Carlos81: 17.05.2017 15:28.

17.05.2017 15:28 Follow ChryslerForum on Twitter Carlos81 ist offline E-Mail an Carlos81 senden Beiträge von Carlos81 suchen Nehmen Sie Carlos81 in Ihre Freundesliste auf

DU200 DU200 ist männlich
König


images/avatars/avatar-8657.jpg

Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 988
Herkunft: 39288 Burg
Fahrzeug: SRT 392, ex-Chally 6,1
Baujahr: 2017
Farbe: schwarz
Name: Michael

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fahre Markenreifen - wegen Sicherheit(eigene und die eventueller Mitfahrer). Bedenke, die Reifen sind der entscheidene Faktor zuf Übertragung von Brems- und Lenkkräften...Wenn Du sparen willst, kannst Du natürlich einen Billigreifen nehmen und immer(!) schön langsam und mit viel Abstand fahren. Bremsen/Ausweichen musst Du manchmal trotzdem total unvorbereitet und auch unter schlechten Fahrbahnverhälnissen. Da möchtest Du Dich doch auf die Gummischlappen verlassen können. ich weiss was winkewinke
18.05.2017 10:43 Follow ChryslerForum on Twitter DU200 ist offline E-Mail an DU200 senden Beiträge von DU200 suchen Nehmen Sie DU200 in Ihre Freundesliste auf

senseless senseless ist männlich
Jungspund


images/avatars/avatar-8131.jpg

Dabei seit: 13.05.2014
Beiträge: 11
Herkunft: Reutlingen
Fahrzeug: Chrysler 300C
Baujahr: 3.5
Farbe: darkblue

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Reifentest

Alles Ansichtssache Augenzwinkern
Wir fahren seit Jahren auf unseren Fahrzeugen nur noch den angeblichen Chinaschrott...und haben, nachdem keiner von uns aus der Kurve geflogen ist, inzwischen auch unseren Bekanntenkreis ``bekehrt´´.
Fakt ; 12 Fahrzeuge...viele davon mit genug NM um den Gummi zur Not in ner Minute zum Abrauchen zu bekommen und alle sind noch heile Burnout

Freie Marktwirtschaft heißt das Zauberwort...jeder wie er will.
wir kaufen lieber 4 Reifen zum Preis eines Contis und brauchen den dann nicht bis zum Touchdown fahren.


großes Grinsen großes Grinsen prost fingers up
18.05.2017 12:47 Follow ChryslerForum on Twitter senseless ist offline E-Mail an senseless senden Beiträge von senseless suchen Nehmen Sie senseless in Ihre Freundesliste auf

PTMatze PTMatze ist männlich
Grünschnabel


images/avatars/avatar-8584.jpg

Dabei seit: 19.05.2017
Beiträge: 8
Fahrzeug: PT Cruiser
Baujahr: 2003
Farbe: Silber

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich setze auch auf Marke. Man muss sich halt einfach mal bewusst machen, wie viel die Reifen im Laufe ihres Lebens aushalten müssen.
Zudem gibt es teilweise eklatante Unterschiede in Sachen Seitenführung, Bremsweg, Verschleiß und Aquaplaning. Wer da den Sparfuchs raushängen lässt,
macht meiner Meinung nach, was falsch. Daher schaue ich mir auch gern beim Gebrauchtwagenkauf die Reifen vom Vorbesitzer an.
Das verrät einem nämlich doch viel darüber, wie das Auto behandelt wurde.

Ich selbst fahre den Pirelli p zero und vor allem in Sachen Haltbarkeit, kommen da Billig-Reifen (die ich auch schon hatte) niemals ran.
Am besten man informiert sich in den jährlichen Tests von Autobild und co. und sucht sich dann nen guten Online Shop raus. Die Pirelli p zero,
die ich hab, gibts zum Beispiel hier: http://www.oponeo.de/reifen/pirelli-p-zero. Wenn man die dann in die Werkstatt des Vertrauens mitnimmt,
legt man zwar nochmal ~50€ für die Montage aufn Tisch aber hat im Endeffekt trotzdem viel weniger bezahlt als direkt beim Reifenhändler.
Gerade wer sportlich unterwegs ist, sollte bei den Reifen nicht sparen...

Beste Grüße

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von PTMatze: 19.05.2017 13:31.

19.05.2017 13:29 Follow ChryslerForum on Twitter PTMatze ist offline E-Mail an PTMatze senden Beiträge von PTMatze suchen Nehmen Sie PTMatze in Ihre Freundesliste auf

JesusChrysler
Jungspund


images/avatars/avatar-8593.jpg

Dabei seit: 06.06.2017
Beiträge: 11
Fahrzeug: Sebring JR
Baujahr: 2002
Farbe: Champagne Pearl

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei mir muss es keine Marke sein. Die Reifen bewegen sich aber meist im mittleren Preissegment.
03.07.2017 14:52 Follow ChryslerForum on Twitter JesusChrysler ist offline E-Mail an JesusChrysler senden Beiträge von JesusChrysler suchen Nehmen Sie JesusChrysler in Ihre Freundesliste auf

ChrisCrossfire ChrisCrossfire ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 18.12.2017
Beiträge: 12
Herkunft: Bayern
Fahrzeug: Chrysler Crossfire
Baujahr: 2004
Farbe: schwarz
Name: Chris

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also bei Reifen habe ich schon viele schlechte Erfahrungen sammeln dürfen. Bei mir kommen nur Markenreifen aufs Auto, zwar aus der mittleren Schiene aber die Reifen sind für mich der falsche Weg zum sparen am Auto.
20.02.2018 14:27 Follow ChryslerForum on Twitter ChrisCrossfire ist offline E-Mail an ChrisCrossfire senden Beiträge von ChrisCrossfire suchen Nehmen Sie ChrisCrossfire in Ihre Freundesliste auf

Jdeikh Jdeikh ist männlich
Foren As


images/avatars/avatar-8270.gif

Dabei seit: 23.12.2012
Beiträge: 77
Herkunft: Wolfsburg
Fahrzeug: Charger R/T Daytona
Baujahr: 2007
Farbe: Sub Lime
Name: Flo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei mir kommen auch nur Markenreifen auf den Dicken. Gerade bei Nässe durfte ich schon den Unterschied zwischen Marke und Noname erleben. Nicht so schön. Und wenn man etwas rum schaut oder Aktionen örtlicher Reifenhändler mitnimmt, ist der Aufpreis nicht mehr so riesig.

__________________
Dodge Charger Daytona R/T Sub Lime 1257/1500 + MagnaFlow Street Cat-Back, Koni/Bilstein Dämpfer + SRT Federn
06.04.2018 15:02 Follow ChryslerForum on Twitter Jdeikh ist offline E-Mail an Jdeikh senden Beiträge von Jdeikh suchen Nehmen Sie Jdeikh in Ihre Freundesliste auf

Harley-TSI Harley-TSI ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 14.10.2015
Beiträge: 144
Herkunft: Zürich
Fahrzeug: Challenger SRT 392
Baujahr: 2017
Farbe: schwarz
Name: Harley

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von senseless
Reifentest

Alles Ansichtssache Augenzwinkern
Wir fahren seit Jahren auf unseren Fahrzeugen nur noch den angeblichen Chinaschrott...und haben, nachdem keiner von uns aus der Kurve geflogen ist, inzwischen auch unseren Bekanntenkreis ``bekehrt´´.
Fakt ; 12 Fahrzeuge...viele davon mit genug NM um den Gummi zur Not in ner Minute zum Abrauchen zu bekommen und alle sind noch heile Burnout

Freie Marktwirtschaft heißt das Zauberwort...jeder wie er will.
wir kaufen lieber 4 Reifen zum Preis eines Contis und brauchen den dann nicht bis zum Touchdown fahren.


Du bezahlst also 250 Euro für 4 Reifen?

Welche Dimension fährst du den?

Also ich fahre auch nur Markenreifen. Hatte mal nen Mietwagen mit so Chinareifen drauf. Kam ne leichte Steigung nicht hoch (DOT 2017!), da zogen alle anderen Leute locker vorbei.
08.04.2018 01:50 Follow ChryslerForum on Twitter Harley-TSI ist offline E-Mail an Harley-TSI senden Beiträge von Harley-TSI suchen Nehmen Sie Harley-TSI in Ihre Freundesliste auf

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Lets Talk about... » Talk - Forum » Wie viel gebt ihr für Reifen aus?

Views heute: 11.660 | Views gestern: 58.220 | Views gesamt: 267.394.634