Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300C - Forum / LX 1.Generation 2004-2010 » Zuladung 300er » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zuladung 300er
Autor
Beitrag

BAV BAV ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-5869.jpg

Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 305
Herkunft: Berlin
Fahrzeug: CRD Schräghecklimousine
Baujahr: 3.3.2010 "W.P.C.SS"
Farbe: stone white
Name: Bernhard


RE: Überladung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo in die Runde,
die Zuladungs"problematik" war uns beim Kauf bekannt, aber ... ich bin ja kein Fliesenleger ...

Gestern war ich mal neugierig, was mein Dicker (CRD mit Vollausstattung zuzüglich Hänger- besser Fahrradhalterkupplung und Standheizung) so wiegt. Ich fuhr zufällig an einem Hof der Berliner Müllabfuhr vorbei, und es war gerade kein LKW auf der Waage. Also nett gefragt nach der Wiegemöglichkeit ... Gab zwei Möglichkeiten: Ausdruck und 5€ oder einfach nur an der Waage ablesen und wieder verschwinden.
Habe aus Kostengründen das letztere gemachtich krieg mich nicht
Damit war der Fahrer nicht enthalten und der Tank war auch fast leer ... standen 1,940 t auf der Waage. Mit vollem Tank kommen ca. 60 Kilo dazu, dann wiegt er ohne organische und anorganische Fracht ziemlich genau 2 t. Da reichen uns die 360 Kilo Zuladung für zwei Erwachsene und ein Kind + Gepäck völlig aus.

__________________
Grüße aus der Hauptstadt hallo
BAV ... 
pointer so steht es auch am Auto 
_____________________________________________________ 
 
"Gandalf der Graue ... das war mein Name. Ich bin Gandalf der Weiße." 

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BAV: 31.05.2007 12:13.

31.05.2007 11:55 Follow ChryslerForum on Twitter BAV ist offline Beiträge von BAV suchen Nehmen Sie BAV in Ihre Freundesliste auf

Schwobacruiser
unregistriert
RE: Überladung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo BAV, bei den Berechnungen des Leergewichts wird immer der Fahrer mit eingerechnet. Wenn ich mich recht erinnere so irgendwo in der Richtung von 70-80 kg. Also das Gewicht kannst Du sozusagen bei der Berechnung der Zuladung auch abziehen.
31.05.2007 13:53 Follow ChryslerForum on Twitter

BAV BAV ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-5869.jpg

Dabei seit: 25.05.2007
Beiträge: 305
Herkunft: Berlin
Fahrzeug: CRD Schräghecklimousine
Baujahr: 3.3.2010 "W.P.C.SS"
Farbe: stone white
Name: Bernhard


RE: Überladung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Wilfried,
in der buchmäßig ausgewiesenen Berechnung des Leergewichts hast du Recht mit dem "incl. Fahrer".
Nur habe ich das halt mal auf der Waage überprüft, und mußte aussteigen, um die Waage abzulesen. Ca. 10 l Diesel waren noch im Tank (habe später dann vollgetankt). Mein Dicker wiegt ohne den Fahrer, aber vollgetankt, ziemlich genau 2 t. Wenn dann meine 80 Kilo dazukommen ist das ganze schon schwerer als die in den Papieren stehenden 1945 KG - 2030 KG ...

__________________
Grüße aus der Hauptstadt hallo
BAV ... 
pointer so steht es auch am Auto 
_____________________________________________________ 
 
"Gandalf der Graue ... das war mein Name. Ich bin Gandalf der Weiße." 

31.05.2007 15:46 Follow ChryslerForum on Twitter BAV ist offline Beiträge von BAV suchen Nehmen Sie BAV in Ihre Freundesliste auf

maddocmuc maddocmuc ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2006
Beiträge: 48
Herkunft: Bayern
Fahrzeug: 300C CRD Kombi
Baujahr: 2005 und 2007
Farbe: grau und schwarz

RE: Zuladung 300er Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maddocmuc
Beim Transport von Tresoren über 250 kg nehme ich eh einen Hänger, weil ich die nicht über die Ladekante bringe ehe die Polizei kommt.

Was das Gepäck v o l u m e n angeht, so mußte sich der Dicke an seinem Vorgänger, dem ganz Dicken, einem Chevy G 20 Van, messen. Und da sah es etwas dünn aus.

Abhilfe musste her zur Bewältigung folgenden Gepäckvolumens für 4 Personen Campingurlaub.



So sah dann die Lösung aus:



Achtung, obwohl man als c300 Fahrer zur Gigantomanie neigt: nicht die größte Dachbox von Thule kaufen, da dann die Heckklappe nicht mehr aufgeht! In der dargestellten Abbildung geht die Heckklappe vollständig auf.



Der Heckträger ist ebenfalls von Thule und verträgt etwa nochmal 50 kg.



Wenn man den von Thule mitgelieferten senkrechten Bügel demontiert, geht die Heckklappe an der Ladung vorbei auf. - Und das ist für einen Kombi einzigartig!
So hat man beim Campen 3 völlig getrennte Gepäckkompartments. Bei Regen wird erst das Zelt, welches in der alubox auf dem Heckträger ist, aufgebaut, wenn man so einen trockenen Platz hergestellt hat, kann man in Ruhe den Rest des Gepäckes ausräumen.

Wir haben das System in bislang 2 Urlauben ausführlich getestet und als bislang genialstes Gepäcksystem überhaupt empfunden. Der Heckgepäckträger ist mit einer Schraube in 20 Sekunden zu lösen.

Das Fahrverhalten wird nicht wesentlich verändert, man sollte natürlich nur leichtes Gepäck in die Dachbox tun, da die bauartbedingt nur eine limitierte Zuladung hat.

Der Wagen hatte auch auf miesen Strassen (Korsika) keine Tendenz, mit den Federn durchzuschlagen oder mit den Reifen in den Radverkleidungen zu kratzen.

Verbrauch, ermittelt mit Bordcomputer:

120 km/h: 0,3 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger
140 km/h: 0,5 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger
160 km/h: 1 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger
180 km/h: 2 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger
200 km/h: 4 l mehr auf 100 km als ohne Dachbox und ohne Heckträger


Achtung, sowohl mit Dachbox als auch mit Heckträger wird von Seiten Thule empfohlen, nicht über 130 km/h zu fahren.

Einzige Nachteile:
1.) Gepäckraum nicht so leicht zugänglich wie ohne Heckträger, da der etwas im Weg steht, aber man kommt duchaus an alles dran, wie auf den Bildern zu sehen ist...
2.) Einparkhilfe muß ausgeschaltet werden, sonst piept es dauernd
3.) Fahrzeuglänge verlängert sich um 60 cm, auf der Fähre nach Korsika macht das pro Fahrt 100 euro aus, nächstes mal stellen wir für die Fahrt die alukiste auf die Rückbank und nehmen den demontierten Träger als Handgepäck an Bord....


Hier nochmal ein Bild...

maddocmuc hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
chrysler_am_st_bernhardino.jpg

03.03.2012 18:10 Follow ChryslerForum on Twitter maddocmuc ist offline Homepage von maddocmuc Beiträge von maddocmuc suchen Nehmen Sie maddocmuc in Ihre Freundesliste auf

Delphinfilm Delphinfilm ist männlich
Göttlicher Allradhallenfahrer


images/avatars/avatar-5571.jpg

Dabei seit: 03.12.2007
Beiträge: 9.936
Herkunft: Stutensee b. Karlsruhe
Fahrzeug: ex300C /DODGE Durango R/T
Baujahr: Nach der Jahrtausendwende
Farbe: Mineral Gray+Schwarz
Name: Jens P.

ebay: delphinfilm

RE: Zuladung 300er Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maddocmuc


Hier nochmal ein Bild...



Lass Dich mal nicht erwischen. ich weiss was Die Zuladung dürfte deutlich über dem Limit liegen.

__________________
Jens 

 

 
Ab 250km/h zieht mein Bobbycar leicht nach Rechts! 


05.03.2012 16:08 Follow ChryslerForum on Twitter Delphinfilm ist offline E-Mail an Delphinfilm senden Homepage von Delphinfilm Beiträge von Delphinfilm suchen Nehmen Sie Delphinfilm in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Delphinfilm in Ihre Kontaktliste ein

maddocmuc maddocmuc ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2006
Beiträge: 48
Herkunft: Bayern
Fahrzeug: 300C CRD Kombi
Baujahr: 2005 und 2007
Farbe: grau und schwarz

Zuladung 300c / Dachgepäck Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Neulich an der Tanke meinte jemand mit einem Daimler und einer Dachbox, er fände den Chrysler ja auch ganz schick aber die Dachreling beim Daimler sei nur Zierde und da dürfe man nichts dran befestigen.

Schade, dass ich dieses Bild nicht dabei hatte.
Für den Fall, dass der Daimerfahrer hier heimlich mitliest:

Äh, das ist so nicht korrekt. Kleinere Dinge kann man da doch dran festmachen...


22.04.2018 18:51 Follow ChryslerForum on Twitter maddocmuc ist offline Homepage von maddocmuc Beiträge von maddocmuc suchen Nehmen Sie maddocmuc in Ihre Freundesliste auf

Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4]
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300C - Forum / LX 1.Generation 2004-2010 » Zuladung 300er

Views heute: 15.039 | Views gestern: 65.953 | Views gesamt: 265.090.058