Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300M - Forum » Motor Öldruck zu niedrig? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Öldruck zu niedrig?
Autor
Beitrag

Miroo Miroo ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 11.05.2018
Beiträge: 5
Fahrzeug: 300M 2.7l
Baujahr: 2000
Farbe: Schwarz

traurig Öldruck zu niedrig? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Forum!

Mein Dicker spinnt ein wenig und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Er kann seine Drehzahl einfach nicht im Leerlauf halten, läuft also sehr unruhig manchmal geht er sogar einfach aus. Wenn ich bspw. einparken will passiert es oft das er einfach abwürgt (wenn ich das Lenkrad hin und her drehe schwankt die Drehzahl extrem). Wenn er kalt ist, läuft er sehr gut und hält auch seine Drehzahl, aber sobald er warm gefahren wurde fängt es mit dem unruhig werden an. Außerdem leuchtet die Ölstandanzeige beim leerlauf auf wenn er warm gefahren ist.

Ich hatte vorher einen Lagerschaden den ich repariert habe

Ich habe die Befürchtung die Ölpumpe pumpt zu wenig, so dass die Zylinder zu wenig geölt werden.

Ich habe eine 2.7l Maschine die mit LPG ausgerüstet ist.
folgendes habe ich schon an ihm gemacht:

- Lager für alle 6. Zylinder ausgewechselt, davon war ein Lager komplett hinüber
- Motor Steuergerät ausgetauscht
- Nockenwellen-/Kurbelwellen Sensor gewechselt
- Öl Gewechselt (10W-30)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. ich bin für jede Antwort dankbar

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Miroo: 13.05.2018 21:23.

13.05.2018 14:28 Follow ChryslerForum on Twitter Miroo ist offline E-Mail an Miroo senden Beiträge von Miroo suchen Nehmen Sie Miroo in Ihre Freundesliste auf

Miroo Miroo ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 11.05.2018
Beiträge: 5
Fahrzeug: 300M 2.7l
Baujahr: 2000
Farbe: Schwarz

Themenstarter Thema begonnen von Miroo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Keiner eine Ahnung oder Vermutung woran es liegen könnte? unglücklich
16.05.2018 20:32 Follow ChryslerForum on Twitter Miroo ist offline E-Mail an Miroo senden Beiträge von Miroo suchen Nehmen Sie Miroo in Ihre Freundesliste auf

Bavarian-300m Bavarian-300m ist männlich
Routinier


Dabei seit: 21.11.2013
Beiträge: 495
Herkunft: Landshut, Bayern
Fahrzeug: 300m
Baujahr: 2004
Farbe: bright silver (PS2)
Name: Markus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist das Problem unabhängig davon, ob er mit Gas oder Benzin läuft?

Leuchtet die Öldrucklampe nur auf, wenn die Drehzahl in den Keller geht oder im warmen Zustand konstant im Leerlauf?

Hast Du Dir schon mal den Luftfilter und das Drosselklappengehäuse angesehen? Drehzahl wird über die Luft geregelt. Und wir - zumindest hier im Süden - hatten und haben in den letzten Wochen massiven Pollenflug.

Gehe mal davon aus, dass Du beim Ölwechsel auch den Filter erneuert hast, oder?
17.05.2018 08:22 Follow ChryslerForum on Twitter Bavarian-300m ist offline E-Mail an Bavarian-300m senden Beiträge von Bavarian-300m suchen Nehmen Sie Bavarian-300m in Ihre Freundesliste auf

Miroo Miroo ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 11.05.2018
Beiträge: 5
Fahrzeug: 300M 2.7l
Baujahr: 2000
Farbe: Schwarz

Themenstarter Thema begonnen von Miroo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf Benzin läuft er etwas ruhiger als auf Gas, das war aber schon immer so

im warmen Zustand leuchtet sie permanent im Leerlauf, bei 2000 U/min geht sie aus
wenn er kalt ist leuchtet sie gar nicht.

Luftfilter und die Drosselklappe hab ich mir noch nicht angeguckt.

Ja klar der Filter ist neu.

Leider Flug mir gestern wieder das Lager um die Ohren jetzt Klappert er wieder vor sich hin,
ich bewege ihn momentan kein Stück weiter.
17.05.2018 21:23 Follow ChryslerForum on Twitter Miroo ist offline E-Mail an Miroo senden Beiträge von Miroo suchen Nehmen Sie Miroo in Ihre Freundesliste auf

Bavarian-300m Bavarian-300m ist männlich
Routinier


Dabei seit: 21.11.2013
Beiträge: 495
Herkunft: Landshut, Bayern
Fahrzeug: 300m
Baujahr: 2004
Farbe: bright silver (PS2)
Name: Markus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So wie es sehe, hast Du mehrere Probleme: Der unruhige Leerlauf und der fehlende Öldruck.

Beim Leerlauf würde ich mir erst die gesamte Luftseite ansehen (vom Filter bis zum Drosselklappegehäuse).

Beim fehlenden Öldruck könnte es die Pumpe selbst, das Überdruckventil der Ölpumpe oder der Öldruckgeber sein. Am besten den Öldruckgeber abbauen und dort mit einem Öldruckmessgerät prüfen (wirst Du in der Werkstatt machen lassen müssen). Sollte im Leerlauf mindestens 4 psi, bei 3000 U/min zwischen 25 und 105 psi liegen).

Aber - jetzt komme ich auf das erneut defekte Lager zurück: Der zu niedrige Öldruck kann auch auf ein zu großes Lagerspiel zurückzuführen sein.

Falls das Öldruckproblem erst nach dem Einbau der neuen Lager aufgetreten ist, ist vermutlich das zu große Lagerspiel die Ursache. Falls nicht, ist vermutlich der zu niedrige Öldruck an den Lagerschäden Schuld. Kann mich an eine Warnung im WHB erinnern, dass bei zu niedrigen Öldruck im Leerlauf der Motor die Drehzahl nicht über 3000 U/min wegen drohender Lagerschäden betrieben werden darf.
18.05.2018 07:52 Follow ChryslerForum on Twitter Bavarian-300m ist offline E-Mail an Bavarian-300m senden Beiträge von Bavarian-300m suchen Nehmen Sie Bavarian-300m in Ihre Freundesliste auf

BATMAN67 BATMAN67 ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-7634.jpg

Dabei seit: 31.05.2013
Beiträge: 108
Herkunft: Köln
Fahrzeug: Chrysler 300M
Baujahr: 1999
Farbe: Silber
Name: George


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

da ich das Thema vor fünf Jahren durchgemacht habe, gibt es bei dieser Sache nur eine Lösung.

1. Beim defekten Kurbelwellenlager reicht es nicht aus nur die Lager auszutauschen. Entweder muss eine neue Kurbelwelle, oder die alte neu geschliffen werden. Bei mir war die Kurbelwelle so hinüber, dass eine neue eingebaut wurde.
2. Die Ölpumpe muss auf jeden Fall auch erneuert werden. Der Grund für den Lagerschaden ist oft ein zu niedriger Öldruck der von einer defekten Ölpumpe kommt. (ich vermute bei dir war auch das Kurbelwellenlager von Zylinder 5 betroffen, der Zylinder 5 ist nämlich der letzte in der Ölversorgung)
3. Mit der Gelegenheit am besten den Motor insgesamt zerlegen (Köpfe, Ölwanne usw.) und gründlich reinigen,
Es hört sich nach viel Arbeit, ist es auch und trotz „Rockauto“ ist nicht grade billig, aber nur so kann man ein vernünftiges Ergebnis erzielen. Alles andere sind nur Notlösungen und nicht von Dauer.
Eine Alternative wäre natürlich ein anderer gebrauchter Motor.
Ich habe diese Reparatur vor fünf Jahren durchgeführt und seitdem fast 100.000 Km gefahren.

Grüße
18.05.2018 11:25 Follow ChryslerForum on Twitter BATMAN67 ist offline E-Mail an BATMAN67 senden Beiträge von BATMAN67 suchen Nehmen Sie BATMAN67 in Ihre Freundesliste auf

Miroo Miroo ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 11.05.2018
Beiträge: 5
Fahrzeug: 300M 2.7l
Baujahr: 2000
Farbe: Schwarz

Themenstarter Thema begonnen von Miroo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke euch für die Lösungsvorschläge!!

Ich hab auch das Gefühl es muss eine neue Kurbelwelle rein.
@BATMAN67 ja es war tatsächlich der 5. Zylinder

An meinem Chrysler gibt es bestimmt noch mehr Probleme, ich überlege einen Austauschmotor zu besorgen oder einfach einen heilen zu kaufen und den alten quasi als Ersatzteillager behalten.

Danke nochmal!
18.05.2018 12:43 Follow ChryslerForum on Twitter Miroo ist offline E-Mail an Miroo senden Beiträge von Miroo suchen Nehmen Sie Miroo in Ihre Freundesliste auf

cruiserhans cruiserhans ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 02.10.2008
Beiträge: 749
Herkunft: 15km nördl.Frankfurt/Main
Fahrzeug: 300M
Baujahr: 2001
Farbe: Silber
Name: Hans

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Miro
Gar nicht schön mit Deinem Motor. Hier einen vernünftigen Austauschmotor zu bekommen , dürfte sich nicht so einfach gestalten , zumal Du ja auch nicht weißt wie dessen "Lebenslauf" war.
Ich habe , aus dem gleichen Grund , damals einen kpl. Werks-überholten Austauschmotor aus den USA besorgen lassen. Der sah aus wie neu und ich hatte dazu noch Garantie darauf.
Hat mich damals incl. Transport , Zoll , MwSt . rund 5.000 EUR gekostet , wobei das Autohaus sicher auch noch ein paar EUR für die Aktion aufgeschlagen hat. Leider gibt's den Händler nicht mehr.
Deshalb werte das nur mal als Hinweis . Evtl. hast Du ja jemanden an der Hand , der Connections in die USA hat und was für Dich tun kann.
Mein Austauschmotor hat inzwischen fast 40.000 km drauf und schnurrt wie ein Kätzchen.
Hoffe das Du eine passende Lösung findest.
mfg Hans

__________________
Wenn die Sonne des Verstandes tief am Horizont steht werfen selbst Zwerge einen langen Schatten
20.05.2018 16:36 Follow ChryslerForum on Twitter cruiserhans ist offline Beiträge von cruiserhans suchen Nehmen Sie cruiserhans in Ihre Freundesliste auf

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300M - Forum » Motor Öldruck zu niedrig?

Views heute: 32.096 | Views gestern: 53.052 | Views gesamt: 261.556.499