Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300M - Forum » Getriebe Getriebefehler P1776 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Getriebefehler P1776
Autor
Beitrag

cruiserhans cruiserhans ist männlich
König


Dabei seit: 02.10.2008
Beiträge: 763
Herkunft: 15km nördl.Frankfurt/Main
Fahrzeug: 300M
Baujahr: 2001
Farbe: Silber
Name: Hans

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hänge mich mal an diesen Thread dran , da meine , schon lange , immer wieder kehrenden Probleme , nicht gelöst wurden. Hab 2 ehemalige Chrysler Werkstätten und meine jetzige , freie Werkstatt damit aufgesucht und letztlich ist das Problem nicht gelöst worden.
Jetzt hat bei meiner jetzigen Werkstatt ein Neuer angefangen . Der hat meinen 300M mal Autobahn gefahren und - Gott sei Dank - die Problematik dabei selbst erlebt. Wie früher schon mal gepostet , tritt das immer nur sporadisch auf und ist nach kurzer Zeit wieder vorbei. Zudem ist weder bei der Eigendiagnose , noch mit dem Diagnosegerät der Werkstätten eine Fehleranzeige erfolgt. Von Reifen bis Motor wurde alles gemutmaßt , hat sich aber immer als nicht zutreffend herausgestellt.
Der "Neue" tippt jetzt mit einiger Sicherheit auf das Getriebe. Wegen fehlender Fehlercodes ist das natürlich auch kein wirklicher Hinweis.
Deshalb meine Frage : Hat jemand die Fehlercode-Tabelle für die direkte Getriebediagnose ? Das könnte mir , so hoffe ich , doch noch weiterhelfen.
Gruß Hans

__________________
Wenn die Sonne des Verstandes tief am Horizont steht werfen selbst Zwerge einen langen Schatten
30.06.2018 16:14 Follow ChryslerForum on Twitter cruiserhans ist offline Beiträge von cruiserhans suchen Nehmen Sie cruiserhans in Ihre Freundesliste auf

cruiserhans cruiserhans ist männlich
König


Dabei seit: 02.10.2008
Beiträge: 763
Herkunft: 15km nördl.Frankfurt/Main
Fahrzeug: 300M
Baujahr: 2001
Farbe: Silber
Name: Hans

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
möchte an der Stelle korrigieren . Der Meister in meiner jetzigen Werkstatt hat einen letzten Fahrtest auf der BAB gemacht und dabei sowohl Automatic als auch mit handstick geschaltet. Seine Diagnose , anders als in 3 Werkstätten bisher : Das ist k e i n Getriebeproblem. Das ist ein Problem mit den Bremsen!
Die Bremsen wurden inzwischen kpl. erneuert. Und ...das Problem ist gegessen!
Ihr könnt sicher ermessen , wie froh ich jetzt bin.

Grüsse in die Runde

Hans

__________________
Wenn die Sonne des Verstandes tief am Horizont steht werfen selbst Zwerge einen langen Schatten
10.07.2018 22:01 Follow ChryslerForum on Twitter cruiserhans ist offline Beiträge von cruiserhans suchen Nehmen Sie cruiserhans in Ihre Freundesliste auf

wpelzer wpelzer ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 13.07.2015
Beiträge: 14
Fahrzeug: 300M
Baujahr: 2004
Farbe: schwarz

Themenstarter Thema begonnen von wpelzer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Glückwunsch.

Bei mir ist es leider nicht so einfach. Aber da ich bereits über den wirtschaftlichen Point of no return hinaus bin, muss ich wohl weiter suchen.

Werner
11.07.2018 11:50 Follow ChryslerForum on Twitter wpelzer ist offline E-Mail an wpelzer senden Beiträge von wpelzer suchen Nehmen Sie wpelzer in Ihre Freundesliste auf

B-300M B-300M ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-6718.jpg

Dabei seit: 28.07.2011
Beiträge: 1.496
Herkunft: Havelland
Fahrzeug: 300M 3,5L u. 2,7L
Baujahr: 2004 - 1999
Farbe: Blau,Schwarz,Silber, Gold
Name: Markus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Freut mich Hans! Wurde bei dir nicht vor einiger Zeit die Bremsflussigkeit gewechselt wo ich noch sagte nur DOT3 und keine andere Sorte?!! Wahrscheinlich waren deine Bremskolbenmanschetten und Dichtringe aufgequollen.

Für das Getriebe fällt mir nur noch eine Getriebespülung und anders Öl ein.

__________________
Gott stellt uns keine Aufgaben die wir nicht lösen könnten.
11.07.2018 16:16 Follow ChryslerForum on Twitter B-300M ist offline Beiträge von B-300M suchen Nehmen Sie B-300M in Ihre Freundesliste auf

cruiserhans cruiserhans ist männlich
König


Dabei seit: 02.10.2008
Beiträge: 763
Herkunft: 15km nördl.Frankfurt/Main
Fahrzeug: 300M
Baujahr: 2001
Farbe: Silber
Name: Hans

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Markus
Es gab keinen Wechsel der Bremsflüssigkeit bei mir. Denn die Bremsen waren ja als Problemverursacher in 3 Werkstätten ausgeschlossen worden. Andererseits wurde immer wieder das Getriebe verdächtigt. Nun muß ich auch anmerken , daß das Problem bei Fahrten auf der BAB , sowohl von der Geräuschentwicklung , als auch von der Häufigkeit zunahm.
Auch ein neuer Mitarbeiter in meiner bisherigen Werkstatt konstatierte , nach Probefahrt, Getriebeproblem. Ich dachte dann daran eine Getriebespülung durchführen zu lassen. Infrage kommende Spezialisten in Frankfurt/Main ,die sich überhaupt mit dem M befassen wollten , erklärten aber : Falls ein Getriebedefekt vorliegt , machen wir keine Spülung und wir werden auch kein Austauschgetriebe einbauen. Kommt nur ein Neues infrage , falls es das überhaupt noch gibt.
Das wiederum führte zu einem ausführlichen, offenen Gespräch in meiner Werkstatt, die selbst am Getriebe nichts machen würde.
Im Ergebnis wollte der Chef selbst nochmal Testfahrten machen , um evtl. etwas mehr festzustellen , damit ich eine Entscheidung treffen könne.
Er fuhr längere Zeit, nutzte Automatic- und Handschaltung , hatte auch das Problem selbst erleben können. Er kam zurück , stellte den M zufällig direkt vor
seinem Bürofenster ab und sah plötzlich leichten Rauch unter dem Kotflügel aufsteigen. Er ging dem nach und rief mich an. Es sind ausschließlich die Bremsen.! Nach dem Betätigen liegen die Beläge an und gehen nicht mehr in Ausgangsstellung zurück. Dadurch entsteht bei höherer Geschwindigkeit und offensichtlich nur dabei eine enorme Hitze . Die Bremsen müssen kpl. erneuert werden und dann ist das Problem beseitigt. Ich war , aufgrund der ganzen Geschichte etwas skeptisch , er jedoch hat mir praktisch garantiert , daß dies zutreffend sei. Und er hatte Recht.
Für den kpl. Tausch , incl. Motorölwechsel und 1 Satz neue Kerzen wurden
1279 EUR incl.MWst aufgerufen. Ich denke das ist fair und auf jeden Fall günstiger als ein Getriebe (falls es das überhaupt gegeben hätte)

PS. Hast Du inzwischen eine andere E-Mail Adresse ?
mit der , die ich hier noch habe kann ich Dich nicht erreichen.

Gruß Hans

__________________
Wenn die Sonne des Verstandes tief am Horizont steht werfen selbst Zwerge einen langen Schatten
11.07.2018 17:44 Follow ChryslerForum on Twitter cruiserhans ist offline Beiträge von cruiserhans suchen Nehmen Sie cruiserhans in Ihre Freundesliste auf

cruiserhans cruiserhans ist männlich
König


Dabei seit: 02.10.2008
Beiträge: 763
Herkunft: 15km nördl.Frankfurt/Main
Fahrzeug: 300M
Baujahr: 2001
Farbe: Silber
Name: Hans

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Markus
Ich möchte meinen vorangegangenen Beitrag noch vervollständigen, um Irritationen zu vermeiden. Selbstverständlich ist jetzt , im Zuge der kpl. Bremsenerneuerung auch die Bremsflüssigkeit erneuert worden. Die Werkstatt füllte DOT4 ein- Denke das ist ok so. Vorgesehen ist demnächst Getriebeölwechsel incl. Spülung sowie Wechsel des Öls im Differential,
Gruß Hans

__________________
Wenn die Sonne des Verstandes tief am Horizont steht werfen selbst Zwerge einen langen Schatten

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cruiserhans: 13.07.2018 22:36.

13.07.2018 22:32 Follow ChryslerForum on Twitter cruiserhans ist offline Beiträge von cruiserhans suchen Nehmen Sie cruiserhans in Ihre Freundesliste auf

B-300M B-300M ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-6718.jpg

Dabei seit: 28.07.2011
Beiträge: 1.496
Herkunft: Havelland
Fahrzeug: 300M 3,5L u. 2,7L
Baujahr: 2004 - 1999
Farbe: Blau,Schwarz,Silber, Gold
Name: Markus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Chrysler schreibt ausdrücklich DOT3 vor da bei nachfolgenden Sorten die Abs Blöcke und Dichtungen aufquellen. Habe schon 4x Brems anlagen deswegen gewechselt....

__________________
Gott stellt uns keine Aufgaben die wir nicht lösen könnten.
13.07.2018 22:52 Follow ChryslerForum on Twitter B-300M ist offline Beiträge von B-300M suchen Nehmen Sie B-300M in Ihre Freundesliste auf

cruiserhans cruiserhans ist männlich
König


Dabei seit: 02.10.2008
Beiträge: 763
Herkunft: 15km nördl.Frankfurt/Main
Fahrzeug: 300M
Baujahr: 2001
Farbe: Silber
Name: Hans

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Markus
Das irritiert mich jetzt gewaltig. Ich hatte nämlich der Werkstatt den Hinweis gegeben DOT3 sei von Chr. vorgegeben.
Mir wurde allerdings versichert , daß DOT4 noch besser sei , auch höhere Temperaturen abkönne und ein Aufquellen etc. nicht zu befürchten sei.
Ich habe das schriftl. festgehalten. Nun warte ich mal ab , denn ich habe zu dieser Werkstatt und dem Inhaber (Meister) ein gewisses Vertrauen aufbauen können.
Gruß Hans

__________________
Wenn die Sonne des Verstandes tief am Horizont steht werfen selbst Zwerge einen langen Schatten

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cruiserhans: 14.07.2018 18:20.

14.07.2018 18:19 Follow ChryslerForum on Twitter cruiserhans ist offline Beiträge von cruiserhans suchen Nehmen Sie cruiserhans in Ihre Freundesliste auf

wpelzer wpelzer ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 13.07.2015
Beiträge: 14
Fahrzeug: 300M
Baujahr: 2004
Farbe: schwarz

Themenstarter Thema begonnen von wpelzer
RE: Getriebefehler P1776 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von wpelzer
...
Ein Belegungsplan des Steuergerätes (bei dem Baujahr Motor- und Getriebesteuerung in einem Gehäuse, nicht wie üblich getrennt) wäre auch sehr hilfreich.

Werner


Hallo zusammen,

wir haben jetzt alles doppelt und dreifach geprüft bzw. ausgewechselt. Nur bei dem Steuergerät fehlen mir noch ein paar Infos damit ich das noch prüfen kann. Ich möchte daher hier nochmal nachhaken. Hat jemand einen Belegungsplan für das o.g. Steuergerät, Eratzteilnummer P04896732AB ? Mittlerweile habe ich alles beisammen, nur die Belegung des Steuergerätes finde ich nirgends.

Btw.:
Das Verkaufsangebot steht noch immer böse

Werner
29.09.2018 15:42 Follow ChryslerForum on Twitter wpelzer ist offline E-Mail an wpelzer senden Beiträge von wpelzer suchen Nehmen Sie wpelzer in Ihre Freundesliste auf

Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300M - Forum » Getriebe Getriebefehler P1776

Views heute: 56.810 | Views gestern: 56.325 | Views gesamt: 271.070.828