Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Dodge - Forum » Dodge Charger - Forum / LD 2. Generation 2011 » 2014er SRT Charger - welche Bremsscheiben vorne ?? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 2014er SRT Charger - welche Bremsscheiben vorne ??
Autor
Beitrag

HEMI-Fanboy HEMI-Fanboy ist männlich
Grünschnabel


images/avatars/avatar-8763.jpeg

Dabei seit: 08.02.2019
Beiträge: 6
Herkunft: Harz
Fahrzeug: Dodge Charger R/t
Baujahr: 2014
Farbe: High Octane Red
Name: Sepp

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist eben das Problem. Hatte eine Super Bremsanlage von Wilwood gefunden, halb so teuer wie Brembo von ähnlicher Qualität - kein Teilegutachten, gar nix.

Bei der Bremse mach ich keine Experimente. Stellt Dir vor, Du hast nen Unfall und dann kommt so ein Korinthenkacker und merkt, dass Deine Scheiben nicht eingetragen sind. Der gegnerische Anwalt freut sich und macht nen Riesen Fass auf (wäre mit ner zugelassenen Bremse nicht passiert). Da kann die Bremse noch so offensichtlich besser als das Original sein: kein Tüv, keine Zulassung = Betriebserlaubnis erloschen, kannste selber für den Unfall aufkommen.

So sieht es aus, auch wenn ich jetzt hier der Spielverderber bin.. ich weiss was
Dann halt Zimmermann.
EBC hatte ich offenbar die falschen (eben auch mit ABE), die waren "angelocht" - das reinste Spielzeug. Paar mal gebremst, haben die die Löcher zugesetzt, das wars dann.

Aber die wichtige Erkenntnis für mich aus dem ganzen war, dass das Rubbeln verschwindet, wenn die Räder auf null gewuchtet sind! Die Original Bremsschläuche sind eh Spielkram, mein Kumpel hat auf seinem Mountain Bike bessere party

Mit den Stahlflexen war es auch ein Problemchen mit der ABE, aber mit Teilegutachten habe ich sie eingetragen gekriegt.
11.02.2019 16:20 Follow ChryslerForum on Twitter HEMI-Fanboy ist offline E-Mail an HEMI-Fanboy senden Beiträge von HEMI-Fanboy suchen Nehmen Sie HEMI-Fanboy in Ihre Freundesliste auf

JP-Customs JP-Customs ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 07.07.2009
Beiträge: 1.105
Herkunft: Thüngersheim
Fahrzeug: Insignia|Chally|Must ang
Baujahr: 2013|2015|2014
Farbe: Weiß|Schwarz|Schwarz
Name: Paddy
ebay: JP-Customs

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

naja es gibt immer die Möglichkeit über ein Teilegutachten eines Big Brake Kits die Scheiben eintragen zu lassen. Das hatte ich mit unserem Tüv so mal durchgespielt und da würde es auch abgenommen werden. ( So habe ich es für einen Kunden mal bei Stoptech Bremsen an Infos eingeholt )

Die Frage ist nur, wieviel ist es einem wert, Tauschbremsscheiben eintragen zu lassen.

Prinzipiell hast du da schon recht mit allem. Auch mit der BE Erlöschung, das muss natürlich einem klar sein. Allerdings muss man auch anmerken, dass an den US Fahrzeugen keine e-Prüfzeichen vorhanden sind an den Teilen.^^

Und es ist halt wieder ein genereller Meinungskonflikt großes Grinsen großes Grinsen Weil bevor ich dann auf die 2t Kiste Zimmermann verbaue, würde ich lieber original MOPAR fahren. - Und die halten schon nicht viel aus... Aber ich habe das Spiel schon hinter Mir mit kompletten Rissen der gelochten Bremsscheiben von Zimmermann, 0 Bremsleistung im Straßenverkehr und lauter so ein Mist.
Ich bin von der Marke bedient und musste auch schon viele Fahrzeuge umrüsten, weil die Kunden ähnliche Probleme hatten.

Ach und by the way:
Hast die EBC Turbo Groove Scheiben damals die 800km eingefahren / eingebremst? Welche Beläge hast den als Kombi gehabt?

Just my 2 Cents

VG und schönen Tag smile

__________________
 

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von JP-Customs: 12.02.2019 08:54.

12.02.2019 08:52 Follow ChryslerForum on Twitter JP-Customs ist offline E-Mail an JP-Customs senden Homepage von JP-Customs Beiträge von JP-Customs suchen Nehmen Sie JP-Customs in Ihre Freundesliste auf

AMP AMP ist männlich
Bulldozer 55


images/avatars/avatar-8239.gif

Dabei seit: 25.01.2015
Beiträge: 314
Herkunft: Zürich
Fahrzeug: Challi RT Classic
Baujahr: 2012
Farbe: Schwarz
Name: Roman


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die OEM MOPAR Bremsen von Bosch sind, ich glaube das mal auf den Scheiben gelesen zu haben.

Bei meinem sind auch bald die Bremsen fällig, ich habe zu hause EBC Turbo Groove Black mit Yellow Stuf liegen, (zusammengestellt und beraten von EBC-Schweiz). Werde berichten wie sich die Kombi verhält.

Aber keine Ahnung was ihr mit euren Bremsen macht, meine sind ganz normal verschliessen ohne verzug, schlag oder ähnliches, auch die Bremsleistung ist normal (fühlte mich nie unsicher oder hatte das Gefühl, dass die Bremsleistung nachlässt) und bevor ihr jetzt mit "in der CH 120kmh" kommt.... Bin auch schon öfters in DE mit 200kmh+ unterwegs und hab ab und zu eine Passstrasse unter den Rädern. nix wisse

Und auch die "2 Tonnen" Theorie kann ich fast nicht mehr hören, der Challenger ist kein verdammter LKW! 2 Tonnen Fahrzeuggewicht sind heute schon fast normal! Z. B. Haben die Sprinter und co. definitiv keine überbremsen oder der gleichen, und die bremsen vollgeladen 3.5 Tonnen ab..

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von AMP: 12.02.2019 10:25.

12.02.2019 10:16 Follow ChryslerForum on Twitter AMP ist offline E-Mail an AMP senden Beiträge von AMP suchen Nehmen Sie AMP in Ihre Freundesliste auf

JP-Customs JP-Customs ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 07.07.2009
Beiträge: 1.105
Herkunft: Thüngersheim
Fahrzeug: Insignia|Chally|Must ang
Baujahr: 2013|2015|2014
Farbe: Weiß|Schwarz|Schwarz
Name: Paddy
ebay: JP-Customs

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sicher dass das Bosch Teile sind? Habe ich noch gar keine Prägung drauf gesehen. Muss ich nochmal inspizieren. zustimm

Fahrerprofil sage ich nur. Ich habe bisher mit den Verzug auch noch keine Probleme gehabt. Zumindest mit Stoptech, Brembo und EBC. Augenzwinkern

__________________
 

12.02.2019 10:58 Follow ChryslerForum on Twitter JP-Customs ist offline E-Mail an JP-Customs senden Homepage von JP-Customs Beiträge von JP-Customs suchen Nehmen Sie JP-Customs in Ihre Freundesliste auf

AMP AMP ist männlich
Bulldozer 55


images/avatars/avatar-8239.gif

Dabei seit: 25.01.2015
Beiträge: 314
Herkunft: Zürich
Fahrzeug: Challi RT Classic
Baujahr: 2012
Farbe: Schwarz
Name: Roman


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich dachte mal die Bosch Prägung in den Bremsscheiben gesehen zu haben. Spätestens im Frühling schau ich nach.
12.02.2019 12:38 Follow ChryslerForum on Twitter AMP ist offline E-Mail an AMP senden Beiträge von AMP suchen Nehmen Sie AMP in Ihre Freundesliste auf

HEMI-Fanboy HEMI-Fanboy ist männlich
Grünschnabel


images/avatars/avatar-8763.jpeg

Dabei seit: 08.02.2019
Beiträge: 6
Herkunft: Harz
Fahrzeug: Dodge Charger R/t
Baujahr: 2014
Farbe: High Octane Red
Name: Sepp

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Öhm, ja, sehe gerade es ging hier um die Bremsen vom SRT. Die sind wohl ab Werk deutlich besser. Ich habe aber einen RT, und da sind sowohl die ab Werk mies, als auch die EBC - fand ich zumindest. Mit den durchgelochten von Zimmermann gehts bisher am besten. Bestellt hier: https://www.kraftwerk-shop.cc/epages/622...Products/3200-1

Als sie da waren, stellten wir fest, dass sie von Zimmermann sind. Bei Zimmermann selbst findet man die aber nicht.
16.02.2019 11:30 Follow ChryslerForum on Twitter HEMI-Fanboy ist offline E-Mail an HEMI-Fanboy senden Beiträge von HEMI-Fanboy suchen Nehmen Sie HEMI-Fanboy in Ihre Freundesliste auf

Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Dodge - Forum » Dodge Charger - Forum / LD 2. Generation 2011 » 2014er SRT Charger - welche Bremsscheiben vorne ??

Views heute: 11.306 | Views gestern: 60.506 | Views gesamt: 278.988.716