Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300M - Forum » Fahrwerk Betriebsbremse mehr als 25% abweichend » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Betriebsbremse mehr als 25% abweichend
Autor
Beitrag

kukuwehh
Tripel-As


Dabei seit: 13.01.2013
Beiträge: 162
Herkunft: Mörfelden
Fahrzeug: 300M 2.7 V6
Baujahr: 99
Farbe: black

Betriebsbremse mehr als 25% abweichend Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tagchen

Habe leider heute die HU nicht bestanden.
Betriebsbremse hinten mehr als 25% Differenz.

Mein 2003er hat hinten keine Bremsdruckregler, die gab es glaube ich ab 2002 nicht mehr extern.
Die aktuellen Werte sind trotz 10km junger neuen Bremsscheiben hinten und Beläge ungleichmäßig.
Hier mal die Werte:

Aktuell:
Vorne 290 / 340 daN (50 daN Differenz) noch ok
Hinten 240 / 170 daN (70 daN Differenz) mehr als 25% nicht ok

Vor 2 Jahren:
Vorne 270 / 320 daN (50 daN Differenz) noch ok
Hinten 220 / 180 daN (40 daN Differenz) noch ok

Interessant ist dass vor 2 Jahren auch schon der Kreislauf VL und HR gleich schwach war.
Gemessen wurde auf dem selben Prüfstand wie damals schon.

Hier ist doch der Hauptbremszylinder defekt oder?
Wenn ich am HBZ die beiden zum ABS Block laufenden Leitungen gegenseitig tausche und der Fehler mitwandert, kann ich so idiotensicher feststellen dass er defekt ist oder?
25.03.2021 22:07 Follow ChryslerForum on Twitter kukuwehh ist offline E-Mail an kukuwehh senden Beiträge von kukuwehh suchen Nehmen Sie kukuwehh in Ihre Freundesliste auf

kukuwehh
Tripel-As


Dabei seit: 13.01.2013
Beiträge: 162
Herkunft: Mörfelden
Fahrzeug: 300M 2.7 V6
Baujahr: 99
Farbe: black

Themenstarter Thema begonnen von kukuwehh
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Druckentlüften (kein Unterdruck! Sondern mit 1,5bar Überdruck) aller Räder und des ABS Systems bei laufenden Vorderrädern brachte die Lösung.

Nun:
Vorne 395 / 404 daN
Hinten 254 / 242 daN
13.04.2021 13:29 Follow ChryslerForum on Twitter kukuwehh ist offline E-Mail an kukuwehh senden Beiträge von kukuwehh suchen Nehmen Sie kukuwehh in Ihre Freundesliste auf

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler 300M - Forum » Fahrwerk Betriebsbremse mehr als 25% abweichend

Views heute: 39.505 | Views gestern: 72.512 | Views gesamt: 331.480.873