Skypeliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum
TreffenGalerieZur Startseite
     

Kraftwerk-Gruppe.de Veredelung von Fahrzeugen der Marken Chrysler, Dodge und Jeep. Oesterle Automobile Chrysler Crossfire Fachwerkstatt fuer Sonderumbauten

Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » Tipp Was hast du heute für deinen Voyager getan !!! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Seiten (227): « erste ... « vorherige 225 226 [227] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Was hast du heute für deinen Voyager getan !!!
Autor
Beitrag

sebastian_swa sebastian_swa ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-8500.jpg

Dabei seit: 10.06.2014
Beiträge: 636
Herkunft: Warschau
Fahrzeug: Chrysler Grand Voyager
Baujahr: 2005 2.8CRD Stow 'n Go
Farbe: PXR
Name: Sebastian

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

(Un)erwartet hat mein Wagen die Stromversorgung des TCMs verloren.

Vor 5,5 Jahren hatte ich die gleiche Panne - jetzt ist die Beschädigung 3cm weiter aufgetreten...

Einfluss vom Wasser und Streumitteln/Streusalz im Winter und der Platzierung des TCMs unglücklich

sebastian_swa hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
TCM_Bplus_2022_1.jpg TCM_Bplus_2022_2.jpg TCM_Bplus_2022_3.jpg



__________________
[RG]

[GS] Chrysler Voyager Family 2.0l 1997 (verkauft)
07.01.2022 16:04 Follow ChryslerForum on Twitter sebastian_swa ist offline E-Mail an sebastian_swa senden Beiträge von sebastian_swa suchen Nehmen Sie sebastian_swa in Ihre Freundesliste auf

mowagman mowagman ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-8744.jpeg

Dabei seit: 17.10.2018
Beiträge: 160
Fahrzeug: Voyager 2.8 CRD
Baujahr: 2005
Farbe: anthrazit

TCM Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das werde ich Sonntag auch bei meinem Projekt checken.

__________________
----

Hey Kowalski, you out there?
07.01.2022 20:38 Follow ChryslerForum on Twitter mowagman ist offline E-Mail an mowagman senden Beiträge von mowagman suchen Nehmen Sie mowagman in Ihre Freundesliste auf

sebastian_swa sebastian_swa ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-8500.jpg

Dabei seit: 10.06.2014
Beiträge: 636
Herkunft: Warschau
Fahrzeug: Chrysler Grand Voyager
Baujahr: 2005 2.8CRD Stow 'n Go
Farbe: PXR
Name: Sebastian

RE: TCM Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mowagman
Das werde ich Sonntag auch bei meinem Projekt checken.


Das erste Mal war es nicht allzu deutlich zu erkennen.
Die Leitung (die Isolierung) war unbeschädigt - als ich sie getrennt habe, anstatt Kupfer als Metall hatte ich nur Pulver...

__________________
[RG]

[GS] Chrysler Voyager Family 2.0l 1997 (verkauft)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sebastian_swa: 07.01.2022 22:23.

07.01.2022 20:44 Follow ChryslerForum on Twitter sebastian_swa ist offline E-Mail an sebastian_swa senden Beiträge von sebastian_swa suchen Nehmen Sie sebastian_swa in Ihre Freundesliste auf

Rox341 Rox341 ist männlich
Da Schrotti


Dabei seit: 27.10.2016
Beiträge: 37
Herkunft: Bayern / Irschenberg
Fahrzeug: G.Voyager RT/eon 1.Gen CS
Baujahr: 2008 / 1998
Farbe: Silber/Silber
Name: Sascha


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Letzte Woche.
Glühkerzen/Stifte am RT gewechselt.

Heute.
Bremsschläuche Fahrerseite Vorne und Hinten gegen Stahlflexleitungen getauscht und an beiden Bremssätteln entlüftet und ca 1,5L Dot3 durchgejagt, hey endlich keine braune Suppe mehr.
Feststellbremse geprüft, da irgendwie nicht ganz in Ordnung, neue Kabel für Fahrer und Beifahrerseite bestellt...is mitten drinnen aufgerostet und will nicht mehr geschmeidig laufen.
Fahrerseite Hinten Bremsbeläge gewechselt.
Fahrerseite Vorne und Hinten Bremssättelfürhrungen gangbar gemacht und abgeschmiert.
07.01.2022 21:35 Follow ChryslerForum on Twitter Rox341 ist offline E-Mail an Rox341 senden Beiträge von Rox341 suchen Nehmen Sie Rox341 in Ihre Freundesliste auf

Rox341 Rox341 ist männlich
Da Schrotti


Dabei seit: 27.10.2016
Beiträge: 37
Herkunft: Bayern / Irschenberg
Fahrzeug: G.Voyager RT/eon 1.Gen CS
Baujahr: 2008 / 1998
Farbe: Silber/Silber
Name: Sascha


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Andere Seite Bremsschläuche gegen Stahlflexleitungen getauscht.
Sättel gangbar gemacht, hinten Bremsbeläge getauscht.

Mittwoch Zahnriemen, Wapu und Umlenkrolle erneuern lassen.
Netterweise danach Motor in Notlauf.
Gestern geschaut warum, Drucksensor in Ansaugbrücke ausgetauscht.
Kabel am Drucksensor im Luftfilterkasten wieder angelötet, weil der Mechaniker die Kabel abgerissen hat...Depp.

Heute, Bremskabel für die "Handbremse" Links und hoffe auch rechts austauschen.
Dann noch Bremsleitungsfittinge nachschneiden, da scheinbar etwas zu verrostet als das sie 100% dicht machen.
Und dann wieder Bremse entlüften ect.
14.01.2022 15:08 Follow ChryslerForum on Twitter Rox341 ist offline E-Mail an Rox341 senden Beiträge von Rox341 suchen Nehmen Sie Rox341 in Ihre Freundesliste auf

Seiten (227): « erste ... « vorherige 225 226 [227]
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Chrysler - Dodge - Jeep - Auto - Forum » Chrysler - Forum » Chrysler Voyager - Forum » Tipp Was hast du heute für deinen Voyager getan !!!

Views heute: 11.519 | Views gestern: 63.705 | Views gesamt: 350.787.950